Navigation path

Additional tools



    Profile of registrant

Volkswagen Aktiengesellschaft

Identification number in the register: 6504541970-40
Registration date: 15/01/2009 15:57:19

The information on this entity was last modified on: 30/07/2015 16:41:44
The date of the last annual update was: 30/07/2015 16:41:44
Next update due latest on: 30/07/2016

    Registrant : Organisation or self-employed individual

Volkswagen Aktiengesellschaft

VOLKSWAGEN AG

Aktiengesellschaft

    Section of registration

II - In-house lobbyists and trade/business/professional associations

Companies & groups

    Contact details

Berliner Ring, 2
Wolfsburg 38436
GERMANY

(+49) 5361 9 0

Rue Archimede 25
Brüssel 1000
BELGIUM

(+32) 26454953

    Person with legal responsibility

Mr  Prof. Dr. rer. nat. Martin Winterkorn

Vorsitzender des Vorstandes

    Person in charge of EU relations

Mr  Christof-Sebastian Klitz

Head of Office Group EU Representation

    Goals / remit

Der Volkswagen Konzern mit Sitz in Wolfsburg ist einer der führenden Automobilhersteller weltweit und der größte Automobilproduzent Europas. Im Jahr 2014 steigerte der Konzern die Auslieferungen von Fahrzeugen an Kunden auf 10,137 Millionen (2013: 9,731 Millionen). Der Pkw-Weltmarktanteil beträgt 12,9 %. In Westeuropa stammt mehr als ein Viertel aller neuen Pkw (25,1 %) aus dem Volkswagen Konzern. Zwölf Marken aus sieben europäischen Ländern gehören zum Konzern: Volkswagen PKW, Audi, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Seat, Skoda, Ducati sowie die Marken Volkswagen Nutzfahrzeuge, MAN und Scania.

Jede Marke hat ihren eigenen Charakter und operiert selbstständig im Markt. Dabei erstreckt sich das Angebot von Motorrädern über verbrauchsgünstige Kleinwagen bis hin zu Fahrzeugen der Luxusklasse. Im Bereich der Nutzfahrzeuge beginnt das Angebot bei Pick-up-Fahrzeugen und reicht bis zu Bussen und schweren Lastwagen.

In weiteren Geschäftsfeldern werden im Konzern Großdieselmotoren für maritime und stationäre Anwendungen, Turbolader, Turbomaschinen, Kompressoren und chemische Reaktoren hergestellt. Des Weiteren werden Spezialgetriebe für Fahrzeuge und Windräder, Gleitlager und Kupplungen sowie Prüfzentren für den Mobilitätssektor produziert.

Darüber hinaus bietet der Volkswagen Konzern, u.a. über seine Tochter Volkswagen Financial Services, ein breites Spektrum an Finanzdienstleistungen an. Dazu zählen die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft sowie das Flottenmanagement.

Der Konzern betreibt in 20 Ländern Europas und in elf Ländern Amerikas, Asiens und Afrikas 118 Fertigungsstätten. Seine Fahrzeuge bietet der Volkswagen Konzern in 153 Ländern an.

Ziel des Konzerns ist es, attraktive, sichere und umweltschonende Produkte anzubieten, die im zunehmend scharfen Wettbewerb auf dem Markt konkurrenzfähig und jeweils Weltmaßstab in ihrer Klasse sind.

  • European
  • global
  • national
  • regional/local

    Specific activities covered by the Register

• Klima- und energiepolitischer Rahmen bis 2030, Emissionsregulierung
• Alternative Antriebe, u.a. Clean Power for Transport Package und Richtlinie über den Aufbau der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe
• Verhandlungen zum Abkommen über die transatlantische Handels- und Investitions-partnerschaft mit den USA sowie zum Freihandelsabkommen mit Japan
• Initiativen zum Digitalen Binnenmarkt
• Neufassung der Richtlinie über die Tätigkeiten und die Beaufsichtigung von Einrich-tungen der betrieblichen Altersversorgung


 

http://ec.europa.eu/transparency/regexpert/index.cfm?Lang=DE

No

http://ec.europa.eu/transparency/regexpert/index.cfm?Lang=DE

No

No

Ziele der Tätigkeiten im Rahmen des Registers sind insbesondere die Information des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften über relevante Entwicklungen in der europäischen Politiksetzung und Gesetzgebung sowie die Begleitung und Unterstützung der europäischen Institutionen bei der Gestaltung des politischen und rechtlichen Umfeldes für die Automobilindustrie, insbesondere durch die Bereitstellung von Informationen und fachlicher Expertise aus dem Kompetenzbereich der Volkswagen AG und ihrer Tochtergesellschaften. Auch die Mitarbeit bei Branchen- und Industrieverbänden, die Ausrichtung von Veranstaltungen sowie die Repräsentanz des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften bei den am europapolitischen Prozess beteiligten Institutionen sind Bestandteil dieser Tätigkeiten.
Volkswagen hat den Anspruch, umfassende Angaben zu machen. Die Verantwortung für die Daten des von der EU-Kommission betriebenen „Registers der Expertengruppen und anderer ähnlicher Einrichtungen“ liegt bei der Europäischen Kommission.

    Number of persons involved in the activities described in the box above

100%: 4   75%: 3   50%: 11   25%: 25

43

18

In der Konzernrepräsentanz der Volkswagen AG in Brüssel arbeiten vier Personen, die sich hauptsächlich mit Tätigkeiten im Rahmen des Transparenzregisters befassen und daher zu 100 Prozent in die oben angegebene Zahl einfließen – obwohl diese Personen auch mit anderen Tätigkeiten beschäftigt sind.
Daneben gibt es in der Volkswagen AG und ihren Tochterunternehmen eine Vielzahl von Personen, die Tätigkeiten ausüben, die unter das Register fallen. Allerdings kommt die überwiegende Mehrzahl dieser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur sporadisch mit europäischen politischen und/oder legislativen Themen in Kontakt. Hingegen sind mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so häufig in diese Tätigkeiten eingebunden, dass sie anteilig in den oben angegebenen Zahlenwert einfließen.

    Persons accredited for access to European Parliament premises

First name Surname Start Date End Date
Melissa GUENNEWIG 14/01/2015 12/01/2016
Christof-Sebastian KLITZ 14/01/2015 12/01/2016
Julian HERWIG 14/01/2015 12/01/2016
Fabian ZACHARIAS 14/01/2015 12/01/2016

    Fields of interest

  • Budget
  • Climate Action
  • Competition
  • Consumer Affairs
  • Customs
  • Economic and Financial Affairs
  • Education
  • Employment and Social Affairs
  • Energy
  • Enterprise
  • Environment
  • Information Society
  • Internal Market
  • Justice and Fundamental Rights
  • Research and Technology
  • Trade
  • Trans-European Networks
  • Transport

    Membership and affiliation

http://www.volkswagenag.com/content/vwcorp/content/de/brands_and_products.html

Die Volkswagen AG ist Mitglied in mehreren hundert Vereinen und Verbänden, von Industrie- bis zu regionalen Feuerwehrverbänden. Im Zusammenhang mit diesem Register werden beispielhaft genannt:
ACEA – European Automobile Manufacturer's Association
BusinessEurope Advisory Group
CSR Europe
CEPS – Center for European Policy Studies
ERTRAC – European Road Transport Research Advisory Council Supporting Institutions Group

    Financial data

01/2014  -  12/2014

3,300,000 €

No funding received from the EU institutions during the last closed financial year.

Hinweis zu geschätzten Kosten der in den Anwendungsbereich des Registers fallenden Tätigkeiten:
Die Kostenangabe beinhaltet die relevanten Kosten des Brüsseler Büros und eine Kostenschätzung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in relevantem Ausmaß Tätigkeiten ausführen, die unter das Register fallen (siehe Angabe zu Anzahl der beteiligten Personen). Die Kosten sind großzügig geschätzt, um punktuelle Besuche in Brüssel, beispielsweise von Mitgliedern der Geschäftsführung, ebenfalls abzudecken.

Hinweis zu Mitgliedschaften:
Die Kosten für die angegebenen wichtigsten Mitgliedschaften (vgl. Nummer 12) betrugen 2014 insgesamt 625.959 Euro. Wir möchten darauf hinweisen, dass diese Institutionen ebenfalls im EU-Transparenzregister vertreten sind. Der Wert wird hier aus Transparenzgründen angegeben, ist jedoch nicht Teil der unter 13b angegebenen geschätzten Kostenschätzung, da diese Mitgliedsbeiträge nur zu einem Teil Tätigkeiten im Rahmen des Registers betreffen. Sie werden vielmehr für die generelle Vertretung der Mitgliederinteressen gezahlt und nicht für spezielle EU-Interessenvertretung.

Hinweis zu den von den EU-Organen erhaltenen Finanzmitteln:
Der Volkswagen Konzern weist auf die Schwierigkeit hin, verlässliche Angaben zu den durch öffentliche Aufträge oder Zuschüsse erhaltenen Geldern zu machen, insbesondere falls Regional- und Tochtergesellschaften weltweit berücksichtigt werden müssten. Volkswagen hat den Anspruch, umfassende Angaben zu machen. Die Verantwortung für die Daten des von der EU-Kommission betriebenen „Finanztransparenzsystems“ liegt bei der Europäischen Kommission (siehe http://ec.europa.eu/budget/fts/index_de.htm). Aus diesem Grund sind wir der Ansicht, dass die fehlende Angabe aufgrund des Mangels an vorliegenden Daten nicht zu einer Einschränkung an Transparenz führt. Zudem weisen wir darauf hin, dass sich die Volkswagen Konzernrepräsentanz Brüssel weder mit dem Erwerb von öffentlichen Aufträgen, noch mit der Fördermittelvergabe durch die EU-Institutionen beschäftigt.

    Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.