Navigation path

Additional tools

  • Print version
  • Decrease text
  • Increase text
  • Choose high contrast version
  • Choose standard colour version




Profile of registrant

Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.

Identification number in the register: 1771817758-48
Registration date: 10/12/08 12:21:19

The information on this organisation was last modified on 09/12/13 14:57:17
The date of the last annual update was 09/12/13 14:57:17


Registrant : Organisation or self-employed individual

Name/company name: Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Acronym: BDI
Legal status: eingetragener Verein
Website address: http://www.bdi.eu

Sections

Section: II - In-house lobbyists and trade/professional associations
and more precisely: Trade, business & professional associations

Person with legal responsibility

Surname, Name: Mr  Dr. Markus Kerber
Position: Hauptgeschäftsführer und Mitglied des Präsidiums

Permanent person in charge of EU relations

Surname, Name: Mr  Bernd Dittmann
Position: Geschäftsführer

Contact details:

Contact details of organisation's head office: 29 Breite Straße 
Berlin 10178
GERMANY
Telephone number: (+49) 03020280
Fax number: (+) 
Other contact information: BDI/BDA The German Business Representation
Bernd Dittmann, Geschäftsführer
Rue du Commerce 31
B-1000 Brüssel

Goals / remit

Goals / remit of the organisation: Der BDI ist der Spitzenverband der Industrieunternehmen und industrienahen Dienstleister in Deutschland. Als Interessenvertretung der deutschen Industrie trägt der BDI bei seinen Mitgliedern zur Meinungsbildung und Entscheidungsfindung bei. Er bietet Informationen für alle Bereiche der Wirtschaftspolitik an. Der Verband unterstützt so die Unternehmen im intensiven Wettbewerb, den die Globalisierung mit sich bringt.

Europa spielt für den Bundesverband der Deutschen Industrie eine hervorgehobene Rolle, da ein wesentlicher Teil der die deutsche Wirtschaft betreffenden Gesetze heute seinen Ursprung in Brüssel hat.

Der BDI setzt sich für die Interessen der deutschen Industrie gegenüber den europäischen Institutionen sowie der Bundesregierung, dem Bundestag und in den Ländern in Brüssel und Berlin ein. Thematische Schwerpunkte sind dabei für den BDI eine Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen, die Vollendung des europäischen Binnenmarktes, mehr freiheitliche und marktwirtschaftliche Lösungen sowie weniger Regulierung und Bürokratie.

Mit seinen 38 Mitgliedsverbänden vertritt der BDI die Interessen von mehr als 100.000 Unternehmen mit über 8 Mio. Beschäftigten.

Eine Übersicht über die BDI-Mitgliedsverbände ist auf der Internetseite des BDI zu finden.
The organisation's fields of interests are:
  • sub-national
  • national
  • European
  • global

Number of persons engaged in activities falling under the scope of the Transparency Register

Number of persons: 21
Complementary information:

Persons accredited for access to European Parliament premises

First name Surname Start Date End Date
Eckart von Unger 02/04/14 31/03/15
Lutz Kneer 04/07/14 01/07/15
Michael Joscha Ritz 27/09/13 25/09/14
Karsten Lepper 24/04/14 18/04/15
Dörte Schramm 21/12/13 19/12/14
Ellen Stefanie Stündel 15/03/14 13/03/15
Carolina Müller 04/06/14 02/06/15

Activities

Main EU initiatives covered the year before by activities falling under the scope of the Transparency Register:


Der BDI ist in Brüssel in sämtlichen Bereichen aktiv, die relevant für die deutsche Industrie sind. Die aktuell bearbeiteten Themen sowie die zuständigen Referentinnen und Referenten sind auf der Webseite des BDI zu finden: http://www.bdi.eu

Fields of interest for e-mail alerts on consultations and roadmaps;

Fields declared by the organisation:
  • Audiovisual and Media
  • Budget
  • Climate Action
  • Communication
  • Competition
  • Consumer Affairs
  • Culture
  • Customs
  • Development
  • Economic and Financial Affairs
  • Education
  • Employment and Social Affairs
  • Energy
  • Enlargement
  • Enterprise
  • Environment
  • External Relations
  • Food Safety
  • Foreign and Security Policy and Defence
  • General and Institutional Affairs
  • Information Society
  • Internal Market
  • Justice and Fundamental Rights
  • Public Health
  • Regional Policy
  • Research and Technology
  • Sport
  • Taxation
  • Trade
  • Trans-European Networks
  • Transport
  • Youth

Networking

Information on (i) organisation's membership of any associations/federations/confederations or (ii) relationships to other bodies in formal or informal networks.




Der BDI ist u.a. Mitglied bei BusinessEurope, dem europäischen Dachverband der Industrie- und Arbeitgeberverbände, und beim Centre for European Policy Studies (CEPS).

Financial data

Financial year: 11/2012 - 11/2013
Estimated costs to the organisation directly related to representing interests to EU institutions in that year: 3,100,000 €
Amount and source of funding received from the EU institutions in financial year n-1 of registration
Procurement: 0 €
Grants: 0 €
Other (financial) information provided by the organisation:


Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.