Navigation path

Additional tools

  • Print version
  • Decrease text
  • Increase text
  • Choose high contrast version
  • Choose standard colour version




Profile of registrant

Deutscher Naturschutzring, Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzverbände (DNR e.V.)

Identification number in the register: 98430135820-35
Registration date: 11/05/11 10:37:29

The information on this organisation was last modified on 05/05/14 10:17:55
The date of the last annual update was 05/05/14 10:17:55


Registrant : Organisation or self-employed individual

Name/company name: Deutscher Naturschutzring, Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzverbände (DNR e.V.)
Acronym: DNR
Legal status: Eingetragener Verein (e.V.)
Website address: http://www.dnr.de

Sections

Section: III - Non-governmental organisations
and more precisely: Non-governmental organisations, platforms and networks and similar

Person with legal responsibility

Surname, Name: Mr  Helmut Röscheisen
Position: Geschäftsführer

Permanent person in charge of EU relations

Surname, Name: Mrs  Bjela Vossen
Position: Leiterin EU-Koordination

Contact details:

Contact details of organisation's head office: 19-20 Marienstraße 
Berlin 10117
GERMANY
Telephone number: (+030) 678177570
Fax number: (+030) 678177580
Other contact information: Der Deutsche Naturschutzring (DNR) ist der Dachverband der im Natur-, Tier- und Umweltschutz tätigen Verbände in Deutschland. Im Jahre 1950 mit 15 Mitgliedsverbänden gegründet, gehören ihm heute 96 Mitgliedsverbände an.
Angesichts der schnell wachsenden Umweltprobleme und der vielfältigen Nutzungsansprüche an Natur und Landschaft braucht der Natur- und Umweltschutz mehr denn je eine starke Lobby. Der DNR ist diese Lobby, er greift regional, national und international bedeutsame Themen auf und koordiniert hier die Aktivitäten seiner Mitgliedsverbände.

Der Schutz von Natur und Umwelt kann sich heute nicht mehr auf den Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten und die Einrichtung von Schutzgebieten beschränken. Auch Freizeit, Tourismus und Verkehr, Stadtökologie, Energie- und Wirtschaftspolitik haben sich zu wichtigen Arbeitsgebieten des DNR entwickelt. Da viele Umweltprobleme nur im internationalen Verbund zu lösen sind, gewinnen die Aufgaben des DNR auf europäischer Ebene und über die Grenzen Europas hinaus immer mehr an Bedeutung.

Naturschutz bedeutet die Sicherung und Steigerung der Lebensqualität, Naturschutz geht jeden an. Der DNR bemüht sich um einen möglichst breiten gesellschaftlichen Konsens, denn nur

Goals / remit

Goals / remit of the organisation: Ziele:

Natur- und Umweltschutz
Der DNR hat sich zum Ziel gesetzt, die biologische Vielfalt zu bewahren, den Naturhaushalt und alle seine Bestandteile zu schützen, wiederherzustellen, zu pflegen und zu verbessern und der Zerstörung sowie der Beeinträchtigung von Natur und Umwelt Einhalt zu gebieten.
Nachhaltiges und umweltgerechtes Wirtschaften
Der DNR hat sich zum Ziel gesetzt, das nachhaltige und umweltgerechte Wirtschaften bei allen privaten und öffentlichen Vorhaben einzufordern.

Zukunftsfähige Lebens - und Wirtschaftsweisen
Der DNR hat sich zum Ziel gesetzt, Modelle, Ansätze und Lösungen für zukunftsfähige Lebens- und Wirtschaftsweisen vorzustellen und sich für deren Umsetzung einzusetzen, besonders in den Industriestaaten.

Aufgaben des DNR:

Koordination
Zu den satzungsmäßigen Aufgaben gehört die Koordination der Arbeit der Mitgliedsverbände.

Lobbyarbeit
Zu den satzungsmäßigen Aufgaben gehört die Lobbyarbeit bei Regierungen, Ministerien, öffentlicher Verwaltung und Wirtschaftsverbänden.

Stellungnahmen
Zu den satzungsmäßigen Aufgaben gehört die Erarbeitung von Stellungnahmen zu aktuellen und dringenden Fragen des Natur- und Umweltschutzes.

ad-hoc Arbeitsgruppen
Zu den satzungsmäßigen Aufgaben gehört die Einrichtung von ad-hoc Arbeitsgruppen zu aktuellen Themen, z. B. zum Naturschutzrecht.

Service-Leistungen
Zu den satzungsmäßigen Aufgaben gehören Service-Leistungen für Verbände und Behörden. Hierzu gibt der DNR 12 mal jährlich die Zeitschrift umwelt aktuell - Informationen für Deutschland und Europa heraus mit einem Überblick über alle aktuellen Gesetze und Positionspapiere zu fachlichen und strategischen Fragen.

Dialog
Zu den satzungsmäßigen Aufgaben gehört der intensive Dialog mit allen gesellschaftlichen Kräften (Wissenschaft, Medien, Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Sport- und Tourismusverbände etc.).

Öffentliche Veranstaltungen
Zu den satzungsmäßigen Aufgaben gehört die Organisation und Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen, Projekten und Fachtagungen, u.a. der alle 2 Jahre stattfindende Deutsche Naturschutztag (DNT) zusammen mit dem Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN).

Vermittlung von Informationen
Zu den satzungsmäßigen Aufgaben gehört die Vermittlung von Informationen, insbesondere durch Pressearbeit und durch die Veröffentlichung von Periodika: umwelt aktuell, Positionspapiere zu aktuellen Themen, Broschüren und Dokumentationen.
The organisation's fields of interests are:
  • national
  • European
  • global

Number of persons engaged in activities falling under the scope of the Transparency Register

Number of persons: 5.5
Complementary information:

Persons accredited for access to European Parliament premises

No accredited persons

Activities

Main EU initiatives covered the year before by activities falling under the scope of the Transparency Register:


Schwerpunkte der Lobbyarbeit des DNR sind Natur- und Umweltschutz, Landwirtschaft und Gentechnik, Energie- und Ressourceneffizienz sowie auch erneuerbare Energien, Grünes Wachstum und Nachhaltigkeit.

Im Grundsatzprogramm des DNR sind folgende Themenschwerpunkte verankert, zu denen in unserschiedlicher Intensität Lobbyarbeit gemacht wird:
- Umweltpolitik weltweit
- Welt im Wandel - Ziele, Visionen
- Maßnahmen, Forderungen in Europa
- Naturschutz
- Tierschutz
- Landwirtschaft
- Wald- und Forstwirtschaft
- Fischerei
- Jagd
- Gentechnik
- Gesundheit und Verbraucherschutz
- Politikintegration, Nachhaltigkeit
- Forschungs- und Technologiepolitik
- Raumordnung und Landschaftsplanung
- Umweltbildung
- Wirtschaft und Arbeit
- Finanzen, ökologische Steuerreform, Subventionen
- Staatsmodernisierung
- Energie
- Verkehr
- Freizeit, Erholung, Tourismus
- Siedlungen, Gärten
- Boden
- Wasser, Gewässer, Trinkwasser
- Luft, Immissionen
- Lärm
- Experimentalprojekte
- Ökologische Gerechtigkeit
- Ressourceneffizienz
- Energieeffizienz

Fields of interest for e-mail alerts on consultations and roadmaps;

Fields declared by the organisation:
  • Agriculture and Rural Development
  • Budget
  • Climate Action
  • Communication
  • Consumer Affairs
  • Development
  • Economic and Financial Affairs
  • Education
  • Employment and Social Affairs
  • Energy
  • Enlargement
  • Environment
  • Fisheries and Aquaculture
  • Food Safety
  • General and Institutional Affairs
  • Information Society
  • Public Health
  • Regional Policy
  • Research and Technology
  • Taxation
  • Trans-European Networks
  • Transport
  • Youth

Structure

Total number of members that are natural persons: 5,100,000
Number of member organisations: 94
Member organisations (Number of members) :
  • Aktion Fischotterschutz (4,332 members)
  • Aktionsgemeinschaft Artenschutz (480 members)
  • Arbeitsgemeinschaft kontrolliert deklarierte Rohstoffe (22 members)
  • Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband (ANU) (836 members)
  • Arbeitsgemeinschaft Regenwald und Artenschutz (ARA) (128 members)
  • Beate und Hubert Weinzierl Stiftung (0 members)
  • Bergischer Naturschutzverein (1,000 members)
  • Berliner Artenschutz Team (BAT) (24 members)
  • Bioland - Verband für organisch-biologischen Landbau (5,443 members)
  • Bund Deutscher Landschafts-Architekten (bdla) (1,281 members)
  • Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) (400,000 members)
  • Bund gegen Missbrauch der Tiere (BMT) (9,948 members)
  • Bund Naturschutz Alb-Neckar (BNAN) (979 members)
  • Bund Naturschutz in Bayern (BN) (109,056 members)
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewußtes Management (B.A.U.M.) (510 members)
  • Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN) (467 members)
  • Bundesverband für Umweltberatung (bfub) (77 members)
  • Bundesverband Tierschutz (BVT) (1,500 members)
  • Bundesvereinigung gegen Fluglärm (BVF) (140 members)
  • David gegen Goliath (1,550 members)
  • Demeter (1,600 members)
  • Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) (175 members)
  • Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) (1,500 members)
  • Deutsche Gesellschaft zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung Agend (100 members)
  • Deutsche Reiterliche Vereinigung (719,525 members)
  • Deutsche Umwelt-Aktion (116 members)
  • Deutsche Umweltstiftung (1,598 members)
  • Deutscher Alpenverein (DAV) (1,000,000 members)
  • Deutscher Berufs- und Erwerbs Imkerverband (639 members)
  • Deutscher Tierschutzbund (DTSchB) (800,000 members)
  • Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) (178 members)
  • Deutsches Jugendherbergswerk (DJH) (14,611 members)
  • Die Umwelt-Akademie (80 members)
  • Ecoland (40 members)
  • EuroNatur Stiftung (1,639 members)
  • EUROPARC Deutschland (65 members)
  • Floristisch-soziologische Arbeitsgemeinschaft (FlorSoz) (1,134 members)
  • Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) (162 members)
  • Gäa - Vereinigung ökologischer Landbau (350 members)
  • Gentechnikfreies Europa (0 members)
  • Germanwatch (551 members)
  • Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg (872 members)
  • Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz (GNOR) (650 members)
  • Global Green - Green Cross Deutschland (0 members)
  • Global Nature Fund (GNF) (1,923 members)
  • Gregor Louisoderstiftung (0 members)
  • GRÜNE LIGA (45 members)
  • Hamburger Umweltinstitut (HUI) (53 members)
  • Heinz Sielmann Stiftung (0 members)
  • Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) (720 members)
  • KATALYSE - Institut für angewandte Umweltforschung (108 members)
  • Komitee gegen den Vogelmord (233 members)
  • Landesbund für Vogelschutz in Bayern (41,575 members)
  • Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt NRW (LNU) (85 members)
  • Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) (34 members)
  • Landesnaturschutzverband Schleswig-Holstein (LNV) (23 members)
  • Michael Succow Stiftung (0 members)
  • NaturFreunde Deutschlands (61,476 members)
  • Naturland - Verband für ökologischen Landbau (2,875 members)
  • Naturschutzbund Deutschland (NABU) (478,042 members)
  • Naturschutzgesellschaft SCHUTZSTATION WATTENMEER (120 members)
  • Naturwacht Hamburg (7 members)
  • Naturwissenschaftlicher Verein für Schwaben (415 members)
  • Naturwissenschaftlicher Verein Würzburg (300 members)
  • Oekologischer Jagdverband (ÖJV) (1,200 members)
  • ORO VERDE - Die Tropenwaldstiftung (668 members)
  • POLLICHIA - Verein für Naturforschung und Landespflege (1,948 members)
  • ROBIN WOOD - Gewaltfreie Aktionsgemeinschaft für Natur und Umwelt (1,440 members)
  • Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) (11,527 members)
  • Schutzgemeinschaft Deutsches Wild (SDWi) (1,400 members)
  • Schweißfurtstiftung (0 members)
  • Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung Loki Schmidt (0 members)
  • Stiftung Ökologie & Landbau (10 members)
  • TEMA-Stiftung (0 members)
  • Trägerverbund des Zentrums für Umwelt und Kultur Benediktbeuern (TV-ZU (0 members)
  • Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU) (174 members)
  • UVP-Gesellschaft - Verein zur Förderung der Umweltverträglichkeitsprüf (454 members)
  • Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher (394 members)
  • Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine (434,744 members)
  • Verband Deutscher Naturparke (VDN) (97 members)
  • Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) (56,783 members)
  • Verein f e Natur- & sozialverträglichen Ernährungs- u Landschaftskult (9 members)
  • Verband für nachhaltiges Umweltmanaagement (VNU) (115 members)
  • Verein der Freunde des Ersten Deutschen Nationalparks Bayerischer Wald (32 members)
  • Verein des ersten deutschen Nationalparks Bayerischer Wald (32 members)
  • Verein Jordsand zum Schutze der Seevögel und der Natur (0 members)
  • Verein zum Schutz der Bergwelt (1,500 members)
  • Verein zur Sicherstellung überörtlicher Erholungsgebiete in den Landkr (64 members)
  • Vereinigung Deutscher Gewässerschutz (VDG) (431 members)
  • Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz (18,113 members)
  • Vogelschutz-Komitee (VSK) (47 members)
  • Volksbund Naturschutz (VBN) (0 members)
  • Wilhelm-Münker-Stiftung (4 members)
  • Zoologische Gesellschaft Frankfurt von 1858 (3,640 members)
The organisation has members/is represented in the following country(countries):
  • GERMANY

Complementary information:

Networking

Information on (i) organisation's membership of any associations/federations/confederations or (ii) relationships to other bodies in formal or informal networks.




DNR Mitgliedschaften auf internationaler Ebene:
- International Union for Conservation of Nature (IUCN)

DNR Mitgliedschaften auf europäischer Ebene:
- Europäisches Umweltbüro (EEB),
- Climate Action Network (CAN)

DNR Mitgliedschaften auf deutscher Ebene:
- Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)
- Verein Ökologischer Tourismus in Europa (Ö.T.E.)
- Forum Umwelt und Entwicklung
- Klimaallianz
- Meine Landwirtschaft

Financial data

Financial year: 01/2013 - 12/2013
Total budget: 1,816,355
of which public financing:
- from European sources:
- Procurement:
- Grants:
- from national sources:
- from local/regional sources:
from other sources: 1,816,355
- donations: 471,000
- contributions from members: 213,000
Spenden : 355
Projekte : 1,040,000
Einnahmen aus Veröffentlichungen : 19,000
Erstattung aus Verwaltungsausgaben : 73,000
Estimated costs to the organisation directly related to representing interests to EU institutions in that year: < 50000  €
Other (financial) information provided by the organisation:

Der Deutsche Naturschutzring ist der Dachverband der deutschen Natur-. Tier- und Umweltschutzverbände, der institutionell gefördert vom Bundesumweltministerium wird. Er ist der Rechtsträger der Projektstelle Forum Umwelt und Entwicklung (Forum U&E). Die Zahlen beinhalten den institutionellen Haushalt des DNR und der Projektstelle Forum U&E sowie die öffentlichen Zuwendungen der im Haushaltsjahr 2010 durchgeführten öffentlich geförderten Projekte sowie die Mitgliedsbeiträge.

Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.