Navigation path

Additional tools



    Profile of registrant

WirtschaftsVereinigung Metalle

Identification number in the register: 9002547940-17
Registration date: 08/01/2009 09:11:46

The information on this entity was last modified on: 31/03/2015 10:59:45
The date of the last annual update was: 31/03/2015 10:59:45
Next update due latest on: 31/03/2016

    Registrant : Organisation or self-employed individual

WirtschaftsVereinigung Metalle

WVM

e.V.

    Section of registration

II - In-house lobbyists and trade/business/professional associations

Trade and business associations

    Contact details

Wallstraße, 58/59
Berlin 10179
GERMANY

(+49) 30 72 62 07 100

Square Ambiorix 43
Bruxelles 1000
BELGIUM

(+32) 25021988

    Person with legal responsibility

Ms  Franziska Erdle

Hauptgeschäftsführer

    Person in charge of EU relations

Mr  Rolf Kuby

Leiter Europabüro

    Goals / remit

Die WirtschaftsVereinigung Metalle vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen der deutschen Nichteisen- (NE-) Metallindustrie Deutschland und Europa, insbesondere in der Außenhandels-, Umwelt-, Steuer-, Energie- und Verkehrspolitik. Darüber hinaus fördert sie die Markttransparenz durch statistische Dienste und Marktanalysen in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsunternehmen und ihren Branchenverbänden. Zu den weiteren Aufgaben gehören die Förderung der Normenarbeit für den Metallbereich sowie der Dialog mit der Öffentlichkeit.
Auf Bundesebene liegt das Schwergewicht der wirtschaftspolitischen Arbeit auf folgenden Gebieten: Umweltpolitik, Steuerpolitik, Energiepolitik, Außenhandelspolitik, Mittelstandspolitik, Verkehrspolitik sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Im Verbund mit der EU-Vertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und Eurométaux werden nationale Belange der in Deutschland produzierenden Nichteisen- (NE-) Metallindustrie vertreten. Das Europabüro der WVM in Brüssel bietet international agierenden Unternehmen eine Plattform und unterstützt den europäischen Dachverband der Branche, Eurométaux.

  • European
  • national
  • regional/local

    Specific activities covered by the Register

Renaissance of Industry 2020
Energie Klimaziele 2030 + COP Lima / Paris
Energiemarktdesign (z.B. Kapazitätsmarkt) und zugehörige Beihilferegulierung
Kreislaufwirtschaftspaket (Abfallregulierungen, Ressourceneffizienz, Rohstoffstrategie)
REACH CLP
Konfliktrohstoffe
Chinas Market Economy Status
Reform Antidumping MTD
TTIP
Finanz-Transaktion-Steuer

BDI informelle Arbeitsgruppen: Umwelt Issue Tracker, EID Brüssel und AK Ressourceneffizienz Brüssel
Gespräche mit den Kabinetten der GDs Umwelt, Climate Action, Growth, Wettbewerb und Energie gemeinsam mit Eurometaux, BDI und Partnern
Verstärkung der Wahrnehmung der Beiträge der NE-Metallindustrie mit Metals pro Climate bei den EU-Institutionen und Stakeholdern in Brüssel
Vorbereitung Gespräche mit MdEP u.a. Erstellung Argumentationskarten für Europawahl
Unterstützung der Mitgliedsunternehmen bei Gesprächen mit MdEPs


 

No

No

No

No

No

Energie- und Klimaschutzpolitik, Umweltpolitik, Außenhandels- / Rohstoffpolitik, Steuerpolitik, Forschungs- und Verkehrspolitik

    Number of persons involved in the activities described in the box above

100%: 1   50%: 5   25%: 5

11

4.8

    Persons accredited for access to European Parliament premises

First name Surname Start Date End Date
Rolf KUBY 20/12/2014 18/12/2015

    Fields of interest

  • Budget
  • Climate Action
  • Competition
  • Consumer Affairs
  • Customs
  • Economic and Financial Affairs
  • Energy
  • Enterprise
  • Environment
  • External Relations
  • General and Institutional Affairs
  • Information Society
  • Internal Market
  • Public Health
  • Research and Technology
  • Taxation
  • Trade
  • Trans-European Networks
  • Transport

    Membership and affiliation

http://www.wvmetalle.de/die-wvm/#c469

Mitglied des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI)
Mitglied des Dachverbandes der Metallindustrie Europas (EUROMETAUX)

    Financial data

01/2014  -  12/2014

500,000 €

No funding received from the EU institutions during the last closed financial year.

    Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.