Navigation path

Additional tools

  • Print version
  • Decrease text
  • Increase text
  • Choose high contrast version
  • Choose standard colour version




Profile of registrant

Verband der Arzneimittel-Importeure Deutschlands e.V.

Identification number in the register: 49925736145-73
Registration date: 05/07/11 12:41:47

The information on this organisation was last modified on 16/06/14 16:29:37
The date of the last annual update was 16/06/14 16:29:37


Registrant : Organisation or self-employed individual

Name/company name: Verband der Arzneimittel-Importeure Deutschlands e.V.
Acronym: VAD
Legal status: eingetragener Verein
Website address: http://vad-news.de

Sections

Section: II - In-house lobbyists and trade/professional associations
and more precisely: Trade, business & professional associations

Person with legal responsibility

Surname, Name: Mr  Edwin Kohl
Position: Vorstandsvorsitzender

Permanent person in charge of EU relations

Surname, Name: Mr  Thilo Bauroth
Position: Mitglied des Vorstands

Contact details:

Contact details of organisation's head office: 8 Im Holzhau 
Merzig 66663
GERMANY
Telephone number: (+49) 68619001301
Fax number: (+) 
Other contact information:

Goals / remit

Goals / remit of the organisation: EU-GESUNDHEITSMARKT
Wir fördern die Entwicklung des Parallel- und Reimports als Mittel zur Errichtung eines einheitlichen Marktes in der EU, der alle Bürgerinnen und Bürger mit Medikamenten zu annehmbaren Preisen versorgt.

FREIER WETTBEWERB UND FREIER WARENVERKEHR
Wir stellen die ursprünglich in den Römischen Verträgen festgelegten Prinzipien des uneingeschränkten Wettbewerbs (gemäß der Artikel 81 und 82 EGV, heute Art: 101, 102 AEUV) und des freien Warenverkehrs (gemäß der Artikel 34 und 36 AEUV) sicher.
Wir wirken den Versuchen betroffener Parteien entgegen, die freie Wahl des Verbrauchers – unter Verletzung der Artikel 101 und 102 AEUV – einzuschränken.

ARZNEIMITTELZULASSUNG
Wir analysieren die Verfahren und Auswirkungen von Arzneimittelzulassungen durch die Aufsichtsbehörden sowie Herstellung, Vertrieb und Lieferung von Arzneimitteln im Parallel- und Reimport.

AUFGABEN
Unsere Aufgaben - gemäß den Verbandssatzungen - sind insbesondere:
• Förderung eines Gedanken- und Informationsaustausches zwischen den maßgeblichen Beteiligten aus allen Bereichen des Gesundheitswesens;
• Vertretung der gemeinsamen Interessen gegenüber dem Gesetzgeber, Krankenkassen, Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen), Apothekerverbänden und sonstigen Gesundheitsinstitutionen;
• Abgabe von Stellungnahmen gegenüber Parlamenten, Regierungen, Behörden und Dritten;
• Durchführung von Veranstaltungen mit dem Ziel, den Wissensstand und die Qualifikation im Bereich Importarzneimittel anzuheben und mitzuhelfen, die Voraussetzungen für Qualitätsstandards zu schaffen, also die Tatsache zu berücksichtigen, dass die Herstellung und der Vertrieb von importierten Arzneimitteln besondere Verpflichtungen gegenüber der Allgemeinheit mit sich bringen;
• Rechtliche Durchsetzung – gegebenenfalls gerichtlich – der Interessen der Mitglieder;
• Kommunikation mit der Öffentlichkeit über die Belange der Mitgliedsunternehmen.
The organisation's fields of interests are:
  • national
  • European

Number of persons engaged in activities falling under the scope of the Transparency Register

Number of persons: 2
Complementary information:

Persons accredited for access to European Parliament premises

First name Surname Start Date End Date
Edwin KOHL 05/06/14 03/06/15
Thilo BAUROTH 18/06/14 16/06/15

Activities

Main EU initiatives covered the year before by activities falling under the scope of the Transparency Register:


Als Branchenverband verfolgen wir eine überzeugende, kohärente und transparente Politik. Damit stellen wir sicher, dass die durch den Parallel- und Reimport erzielten sozialen und wirtschaftlichen Vorteile von Regierungen, Behörden und der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Dies wird auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene mit den entsprechenden Tätigkeiten umgesetzt: Erstellen von Positionspapieren, Teilnahme an Konsultationen, Verfolgen der wichtigsten legislativen Schritte (z.B. durch Teilnahme an Ausschüssen des Europäischen Parlaments, Kontaktmanagement zu den Entscheidungsträgern), Veranstaltung von Events, Verfassen eines monatlichen Berichts, dem „Pharmaceutical Dialogue“.

Fields of interest for e-mail alerts on consultations and roadmaps;

Fields declared by the organisation:
  • Competition
  • Internal Market
  • Public Health

Networking

Information on (i) organisation's membership of any associations/federations/confederations or (ii) relationships to other bodies in formal or informal networks.




COSTEFF e. V.

Financial data

Financial year: 01/2013 - 12/2013
Estimated costs to the organisation directly related to representing interests to EU institutions in that year: 100000  € - 150000  €
Amount and source of funding received from the EU institutions in financial year n-1 of registration
Procurement: 0 €
Grants: 0 €
Other (financial) information provided by the organisation:


Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.