Navigation path

Additional tools

  • Print version
  • Decrease text
  • Increase text
  • Choose high contrast version
  • Choose standard colour version




Profile of registrant

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Identification number in the register: 73792436593-97
Registration date: 07/09/11 08:45:30

The information on this organisation was last modified on 25/08/14 08:13:22
The date of the last annual update was 25/08/14 08:13:22


Registrant : Organisation or self-employed individual

Name/company name: Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.
Acronym: HGF
Legal status: Eingetragener Verein
Website address: http://www.helmholtz.de

Sections

Section: IV - Think tanks, research and academic institutions
and more precisely: Think tanks and research institutions

Person with legal responsibility

Surname, Name: Mr  Rolf Zettl
Position: Geschäftsführer

Permanent person in charge of EU relations

Surname, Name: Mrs  Annika Thies
Position: Leiterin Büro Brüssel

Contact details:

Contact details of organisation's head office: 45 Ahrstrasse 
Bonn 53175
GERMANY
Telephone number: (+49228) 308180
Fax number: (+49228) 3081830
Other contact information: Büro Brüssel
Rue du Trône 98
1050 Bruxelles
Belgien

Tel: +32 2 5000 970
Fax: +32 2 5000 980

Goals / remit

Goals / remit of the organisation: Mis­si­on der Helm­holtz-Ge­mein­schaft

Wir leisten Beiträge zur Lösung großer und drängender Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft durch strategisch-programmatisch ausgerichtete Spitzenforschung in den Bereichen Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr, Schlüsseltechnologien sowie Struktur der Materie.

Wir erforschen Systeme hoher Komplexität unter Einsatz von Großgeräten und wissenschaftlichen Infrastrukturen gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern.

Wir tragen bei zur Gestaltung unserer Zukunft durch Verbindung von Forschung und Technologieentwicklung mit innovativen Anwendungs- und Vorsorgeperspektiven.



Helm­holtz: Nach­hal­ti­ge For­schung ge­stal­tet Zu­kunft

Die Helmholtz-Gemeinschaft ist die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands. In ihren 18 naturwissenschaftlich-technischen und biologisch-medizinischen Forschungszentren arbeiten rund 36.000 Beschäftigte. Das jährliche Budget der Gemeinschaft beträgt mehr als 3,8 Milliarden Euro. Es wird zu circa 70 Prozent von Bund und Ländern im Verhältnis 90:10 aufgebracht. Rund 30 Prozent des Gesamtbudgets werben die Zentren selbst als Drittmittel ein.

Der Auftrag der Helmholtz-Gemeinschaft ist Forschung, die wesentlich dazu beiträgt, große und drängende Fragen von Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft zu beantworten. Die Wissenschaftler konzentrieren sich auf Systeme von hoher Komplexität, die Mensch und Umwelt bestimmen. Dabei geht es zum Beispiel darum, Mobilität und Energieversorgung zu sichern, eine intakte Umwelt für künftige Generationen zu erhalten oder Therapien für bisher unheilbare Krankheiten zu finden. Die Arbeit der Helmholtz-Gemeinschaft zielt darauf, die Lebensgrundlagen des Menschen langfristig zu sichern und die technologische Basis für eine wettbewerbsfähige Wirtschaft zu schaffen. Das Potenzial der Gemeinschaft, um dieses Ziel zu erreichen - das sind exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den Forschungszentren, leistungsfähige Infrastruktur und modernes Forschungsmanagement.

Um ihre Aufgaben erfolgreich anzugehen, bündelt die Helmholtz-Gemeinschaft ihre Kräfte in sechs Forschungsbereichen: Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr, Schlüsseltechnologien sowie Struktur der Materie. Für jeden Forschungsbereich entwickeln die Wissenschaftler Forschungsprogramme, die von internationalen Experten bewertet werden. Diese Bewertung bildet die Grundlage für die Programmorientierte Förderung der Helmholtz-Forschung. In den sechs Forschungsbereichen kooperieren die Helmholtz-Wissenschaftler untereinander und mit externen Partnern - über die Grenzen von Disziplinen, Organisationen und Nationen hinweg. Denn der Name Helmholtz steht für nachhaltige Forschung, die die Vernetzung als Prinzip für forschendes Denken und Handeln voraussetzt. Nachhaltige und konzertierte Forschung ist leistungsfähig und flexibel. Mit ihr verfolgt Helmholtz das Ziel, tragfähige Grundlagen für die Gestaltung der Zukunft zu schaffen.
The organisation's fields of interests are:
  • national

Number of persons engaged in activities falling under the scope of the Transparency Register

Number of persons: 9
Complementary information: Mitarbeiter des Helmholtz Büros Brüssel

Persons accredited for access to European Parliament premises

First name Surname Start Date End Date
Theresa Leppert 08/11/14 06/05/15
Claudia Haefner 24/12/13 20/12/14
Annika Henrike THIES 13/08/14 11/08/15
Dorothea Kapitza 09/08/14 07/08/15
Angela Richter 14/01/14 09/01/15
Silke Gundel 16/05/14 14/05/15

Activities

Main EU initiatives covered the year before by activities falling under the scope of the Transparency Register:


Konsultationen

Fields of interest for e-mail alerts on consultations and roadmaps;

Fields declared by the organisation:
  • Climate Action
  • Consumer Affairs
  • Economic and Financial Affairs
  • Education
  • Employment and Social Affairs
  • Energy
  • Enterprise
  • Environment
  • Fisheries and Aquaculture
  • Food Safety
  • General and Institutional Affairs
  • Information Society
  • Justice and Fundamental Rights
  • Public Health
  • Regional Policy
  • Research and Technology
  • Trans-European Networks
  • Transport

Structure

Total number of members that are natural persons: 0
Number of member organisations: 18
Member organisations (Number of members) :
  • AWI - Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (0 members)
  • DESY - Deutsches Elektronen-Synchrotron (0 members)
  • DKFZ - Deutsches Krebsforschungszentrum (0 members)
  • DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (0 members)
  • DZNE - Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (0 members)
  • FZJ - Forschungszentrum Jülich (0 members)
  • GSI - Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung (0 members)
  • HZB - Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (0 members)
  • HZDR - Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (0 members)
  • HZI - Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (0 members)
  • UFZ - Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (0 members)
  • HZG - Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenf. (0 members)
  • HMGU - Helmholtz-Zentrum München - Dt. Forschungszentrum f. Gesundheit (0 members)
  • GFZ - Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum (0 members)
  • KIT - Karlsruher Institut für Technologie (0 members)
  • MDC - Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin Berlin-Buch (0 members)
  • IPP - Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (0 members)
  • GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung (0 members)
The organisation has members/is represented in the following country(countries):
  • GERMANY

Complementary information:

Networking

Information on (i) organisation's membership of any associations/federations/confederations or (ii) relationships to other bodies in formal or informal networks.




Science Europe

Financial data

Financial year: 01/2013 - 12/2013
Total budget: 8,326,222
of which public financing: 8,326,222
- from European sources:
- Procurement:
- Grants:
- from national sources: 8,326,222
- from local/regional sources:
from other sources:
- donations:
- contributions from members:
Estimated costs to the organisation directly related to representing interests to EU institutions in that year: < 50000  €
Other (financial) information provided by the organisation:

Die angegebene Summe ist die Summe des Gesamtbudgets der Helmholtz Gemeinschaft e.V. in 2013.

Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.