Navigation path

Additional tools



    Profile of registrant

Deutsche Kinderhilfe e.V.

Identification number in the register: 3202008579-94
Registration date: 30/10/2008 10:50:01

The information on this entity was last modified on: 09/02/2015 10:44:40
The date of the last annual update was: 09/02/2015 10:44:40
Next update due latest on: 09/02/2016

    Registrant : Organisation or self-employed individual

Deutsche Kinderhilfe e.V.

gemeinnütziger eingetragener Verein

    Section of registration

III - Non-governmental organisations

Non-governmental organisations, platforms and networks and similar

    Contact details

Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
Berlin 10117
GERMANY

(+49 30) 24 34 29 40

    Person with legal responsibility

Mr  Rainer Becker

Vorstandsvorsitzender

    Person in charge of EU relations

Mr  Kevin Vennewald

Projektmanager

    Goals / remit

Die Deutsche Kinderhilfe ist die einzige staatlich unabhängige Kindervertretung in Deutschland. Sie vertritt Kinderinteressen aktiv, unabhängig und überparteilich. Dabei ist ihr wichtigstes Anliegen, Kindern Gehör zu verschaffen – für eine bessere Zukunft für alle Kinder in Deutschland. Mit gezielten Projekten setzt sich die Deutsche Kinderhilfe für Kinderschutz, gesundes Aufwachsen, Kompetenz im Internet und Bildung ein. Als zentraler Ansprechpartner für Politik, Medien und Gesellschaft hebt die Deutsche Kinderhilfe dauerhaft Kinderinteressen in den Fokus der Öffentlichkeit und verfolgt das Ziel, Deutschland kinderfreundlicher zu gestalten.

Die Mitglieder, die bei der Deutschen Kinderhilfe Kindervertreter heißen, haben im Wege der Onlinemitgliederversammlung die Möglichkeit, die inhaltliche Arbeit mitzubestimmen und damit echte Demokratie auszuüben, indem sie alle Mitgliedsrechte (u.a. Wahl und Entlastung des Vorstandes) online ausüben können.

  • European
  • national
  • regional/local

    Specific activities covered by the Register

Die Deutsche Kinderhilfe engagiert sich aktiv in der europäischen Implementierung von Gesetzen zum Schutz von Minderjährigen im Internet. Im Rahmen des von der Europäischen Union unterstützen Netzwerks eNACSO wird das Ziel der kinderfreundlichen und sicheren Medien verfolgt. Das Netzwerk ermöglicht einen regen Austausch mit Kinderschutzorganistaionen aus allen Ländern der Europäischen Union.


 

No

No

No

No

No

Auch innerhalb der Europäischen Union engagiert sich die Deutsche Kinderhilfe als Interessenvertreter der Europäischen Kommission für Initiativen, die die Situation von Kindern in Europa und weltweit verbessern. Die Deutsche Kinderhilfe setzt sich auch auf internationaler Ebene für Medienkompetenz von Kindern im Internet ein. Sie kooperiert mit der internationalen Organisation ICMEC (International Centre for Missing and Exploited Children), die sich weltweit gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern und Kindesentführung stark machen. Seit 2010 ist die europäische Vereinigung für vermisste und sexuell missbrauchte Kinder Missing Children Europe (MCE) Partner der Deutschen Kinderhilfe. Seit 2011 veranstaltete die DKH gemeinsam mit MCE Fachgespräche zum Thema "Vermisste Kinder in Deutschland" in Brüssel.

    Number of persons involved in the activities described in the box above

50%: 1  

1

0.5

    Persons accredited for access to European Parliament premises

No accredited persons

    Fields of interest

  • Audiovisual and Media
  • Communication
  • Consumer Affairs
  • Culture
  • Development
  • Education
  • Employment and Social Affairs
  • General and Institutional Affairs
  • Home Affairs
  • Information Society
  • Justice and Fundamental Rights
  • Public Health
  • Research and Technology
  • Sport
  • Youth

    Membership and affiliation

2,000

  • GERMANY

Die Deutsche Kinderhilfe ist Mitglied von ENACSO und White IT, die sich beide für mehr Internetsicherheit für Kinder und Jugendliche einsetzen, der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. und Gründungsmitglied der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V.

    Financial data

01/2014  -  12/2014

< 9,999  

500,000 €

0 €

No funding received from the EU institutions during the last closed financial year.

0 €

0 €

500,000 €

500,000 €

Der Bundesverband finanziert sich ohne staatliche Zuschüsse ausschließlich aus Spenden und Förderbeträgen. Der Vorstand wird durch einen von der Mitgliederversammlung gewählten Aufsichtsrat (Beirat) kontrolliert, und der Jahresabschluss wird von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer nach Maßgabe der Arbeitsempfehlung „Rechnungslegung und Prüfung spendensammelnder Organisationen“ des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. erstellt.



    Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.