Navigation path

Additional tools

  • Print version
  • Decrease text
  • Increase text
  • Choose high contrast version
  • Choose standard colour version




Profile of registrant

ABDA-Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände

Identification number in the register: 04294287173-30
Registration date: 17/11/11 10:03:59

The information on this organisation was last modified on 12/08/14 10:42:24
The date of the last annual update was 21/10/13 09:45:57


Registrant : Organisation or self-employed individual

Name/company name: ABDA-Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände
Acronym: ABDA
Legal status: Verein
Website address: http://www.abda.de

Sections

Section: II - In-house lobbyists and trade/professional associations
and more precisely: Trade, business & professional associations

Person with legal responsibility

Surname, Name: Geschäftsführender Vorstand ABDA-Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände
Position: Vorstand

Permanent person in charge of EU relations

Surname, Name: Mr  Jens Gobrecht
Position: Leiter der Europavertretung

Contact details:

Contact details of organisation's head office: 49/50 Jägerstraße 
Berlin 10117
GERMANY
Telephone number: (+49) 3040004100
Fax number: (+) 
Other contact information: Europavertretung
Kortenberglaan 116
1000 Brüssel
Belgien

Goals / remit

Goals / remit of the organisation: Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ist die Spitzenorganisation aller Apothekerinnen und Apotheker. Verbandsziel ist die Wahrnehmung und Förderung der Interessen dieses Heilberufes. Mitgliedsorganisationen sind die Apothekerkammern und die Apothekerverbände der Länder. Die Kammern vereinen sich in der Bundesapothekerkammer, die Verbände im Deutschen Apothekerverband.
Zu den wichtigsten Aufgaben der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände gehört die Wahrung der gemeinsamen Interessen des Heilberufes. Dazu bedarf es eines regen Informationsaustausches innerhalb und außerhalb der ABDA. Im bundesweiten und internationalen Rahmen nimmt die ABDA eine weithin geachtete Position ein.
Die ABDA fördert einen intensiven Meinungsaustausch zwischen ihren 34 Mitgliedsorganisationen. Sie informiert sie über alle relevanten Vorgänge im Gesundheits-, Apotheken- und Arzneimittelwesen. In Fragen der Arzneimittelversorgung von bundesweiter Bedeutung verhandelt die ABDA mit den Institutionen (Behörden, Körperschaften, usw.). Außerdem steht die Spitzenorganisation im Kontakt zur wissenschaftlichen Pharmazie des In- und Auslands.
Die Zusammengehörigkeit aller deutschen Apothekerinnen und Apotheker zu wahren und zu pflegen, ist ein weiterer Aufgabenschwerpunkt der Bundesvereinigung. Darüber hinaus übernimmt sie es, auf einheitliche Grundsätze für die Tätigkeit der Apothekerinnen und Apotheker in öffentlichen Apotheken, Krankenhausapotheken, Hochschulen, Industrie und Behörden ebenso hinzuwirken wie auf einheitliche Grundsätze für das Apothekenwesen und den Arzneimittelverkehr sowie für die Beziehungen der Apotheken zu den Trägern der Sozialversicherung.
Schließlich ist die Bundesvereinigung damit betraut, den jährlich stattfindenden Deutschen Apothekertag vorzubereiten und durchzuführen. Für die Apotheker führt der Weg zur Senkung der Krankheitskosten über die Verbesserung der Arzneimitteltherapie und über eine intensivere pharmazeutische Betreuung. Dieser Weg bedeutet mehr Mitsprache aber auch mehr Verantwortung für die Apotheker. Die Beratungskompetenz der Apotheker steht auch im Zentrum der Öffentlichkeitsarbeit. Die Botschaft lautet: Als Berater in allen Arzneimittelfragen und als Dienstleister in Sachen Gesundheit sind Apothekerinnen und Apotheker unentbehrlich.
The organisation's fields of interests are:
  • sub-national
  • national
  • European
  • global

Number of persons engaged in activities falling under the scope of the Transparency Register

Number of persons: 2
Complementary information: Dr. Jens Gobrecht
Marie Timmermann

Persons accredited for access to European Parliament premises

First name Surname Start Date End Date
Marie-Catherine TIMMERMANN 05/09/14 03/09/15
Jens GOBRECHT 05/09/14 03/09/15

Activities

Main EU initiatives covered the year before by activities falling under the scope of the Transparency Register:


Patientenrechte in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung, Pharmakovigilanz, Patienteninformation, Kampf gegen Arzneimittelfälschungen, Verbraucherrechte, Anerkennung von Berufsqualifikationen

Fields of interest for e-mail alerts on consultations and roadmaps;

Fields declared by the organisation:
  • Competition
  • Consumer Affairs
  • Economic and Financial Affairs
  • Employment and Social Affairs
  • Enterprise
  • General and Institutional Affairs
  • Information Society
  • Internal Market
  • Public Health
  • Research and Technology

Networking

Information on (i) organisation's membership of any associations/federations/confederations or (ii) relationships to other bodies in formal or informal networks.




Pharmaceutical Group of the European Union (PGEU), Bundesverband der Freien Berufe (BFB), Fédération Internationale Pharmaceutique (FIP)

Financial data

Financial year: 01/2010 - 12/2010
Estimated costs to the organisation directly related to representing interests to EU institutions in that year: < 50000  €
Amount and source of funding received from the EU institutions in financial year n-1 of registration
Procurement: 0 €
Grants: 0 €
Other (financial) information provided by the organisation:


Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.