Navigation path

Additional tools



    Profile of registrant

Bundesarbeitgeberverband Chemie e.V.

Identification number in the register: 3474944849-83
Registration date: 22/12/2008 13:05:15

The information on this entity was last modified on: 05/02/2015 11:25:35
The date of the last annual update was: 05/02/2015 11:25:35
Next update due latest on: 05/02/2016

    Registrant : Organisation or self-employed individual

Bundesarbeitgeberverband Chemie e.V.

BAVC

eingetragener Verein nach deutschem Recht

    Section of registration

II - In-house lobbyists and trade/business/professional associations

Trade and business associations

    Contact details

Abraham-Lincoln-Strasse 24
Wiesbaden 65189
GERMANY

(+49) 611 77881 0

BAVC Europa-Büro
Rue du Commerce 31
Brüssel 1000
BELGIUM

(+32) 22908970

    Person with legal responsibility

Mr  Dr. Klaus-Peter Stiller

Hauptgeschäftsführer

    Person in charge of EU relations

Ms  Katharina Göbel

Leiterin Europa-Büro

    Goals / remit

Der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) mit Sitz in Wiesbaden, Deutschland nimmt seit 1949 seine Aufgabe als tarif- und sozialpolitischer Spitzenverband der deutschen chemischen Industrie wahr. Gemeinsam mit seinen 10 regionalen Mitgliedsverbänden führt er im Interesse der Chemie-Unternehmen regelmäßig Tarifverhandlungen mit den Vertretern der Arbeitnehmer. Im Organisationsbereich seiner Mitglieds- und Bezirksverbände sind insgesamt rund 1.900 Mitgliedsunternehmen mit ca. 550.000 Beschäftigten organisiert.

Der Verband repräsentiert damit die deutsche chemische Industrie in ihrer ganzen Vielfalt sowie große Teile der Kautschuk- und der kunststoffverarbeitenden Industrie. Große, mittlere und kleine Unternehmen der verschiedenen Chemiesparten arbeiten in den Gremien des BAVC eng zusammen.

Kernaufgaben des BAVC sind der Abschluss von Tarifverträgen auf Bundesebene, die Koordinierung der Chemie-Tarifpolitik, die Weiterentwicklung der Personal- und Sozialpolitik sowie die Interessenvertretung gegenüber Staat und Gesellschaft.

Vorrangig vertritt der BAVC die Belange der Chemie-Unternehmen gegenüber den Gewerkschaften. Die hierdurch erreichte Balance zwischen Macht und Gegenmacht sorgt für den notwendigen Interessenausgleich zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern und trägt so zum sozialen Frieden bei.

Grundlegendes Ziel des BAVC ist die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen am Standort Deutschland, um Unternehmen und Arbeitsplätze wettbewerbsfähig zu halten.

Seit 2002 unterhält der BAVC ein Europa Büro in Brüssel.

  • European
  • global
  • national

    Specific activities covered by the Register

Alterssicherung
Bildung
Chancengleichheit
Arbeitszeit
Gesundheit
Sozialpartnerschaft
CSR

- Positionspapiere
- Veranstaltungen zu Themen der Sozialpolitik


 

No

No

No

No

No

    Number of persons involved in the activities described in the box above

100%: 2   75%: 1   25%: 2

5

3.2

    Persons accredited for access to European Parliament premises

First name Surname Start Date End Date
Ruth Steinhoff 07/03/2015 05/03/2016
Katharina Göbel 25/09/2014 23/09/2015
Lutz Mühl 29/11/2014 27/11/2015

    Fields of interest

  • Budget
  • Competition
  • Consumer Affairs
  • Culture
  • Economic and Financial Affairs
  • Education
  • Employment and Social Affairs
  • Energy
  • Enlargement
  • Enterprise
  • Environment
  • General and Institutional Affairs
  • Home Affairs
  • Internal Market
  • Justice and Fundamental Rights
  • Public Health
  • Research and Technology
  • Taxation
  • Trade
  • Youth

    Membership and affiliation

https://www.bavc.de/bavc/web/web.nsf/id/pa_mitgliedsverbaende.html

Der BAVC ist Mitglied in folgenden Organisationen:

LRC - International Chemical Employers Labour Relations Committee
ECEG - European Chemical Employers Group
BDA - Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände
IW - Institut der deutschen Wirtschaft

    Financial data

12/2013  -  12/2014

400,000 € - 499,999 €

No funding received from the EU institutions during the last closed financial year.

    Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.