Navigation path

Additional tools

  • Print version
  • Decrease text
  • Increase text
  • Choose high contrast version
  • Choose standard colour version




Profile of registrant

Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW)

Identification number in the register: 12238962750-40
Registration date: 10/12/09 10:01:31

The information on this organisation was last modified on 15/11/13 10:16:48
The date of the last annual update was 15/11/13 10:16:48


Registrant : Organisation or self-employed individual

Name/company name: Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW)
Acronym: ZAW
Legal status: Eingetragener Verein
Website address: http://www.zaw.de

Sections

Section: II - In-house lobbyists and trade/professional associations
and more precisely: Trade, business & professional associations

Person with legal responsibility

Surname, Name: Mr  Manfred Parteina
Position: Hauptgeschäftsführer

Permanent person in charge of EU relations

Surname, Name: Mrs  Katja von Heinegg
Position: Head of European Affairs

Contact details:

Contact details of organisation's head office: 1A Am Weidendamm 
Berlin 10117
GERMANY
Telephone number: (+49) 30590099700
Fax number: (+49) 30590099722
Other contact information: Büro Brüssel:
c/o Advertising Information Group
157 Avenue de Broqueville
1200 Brüssel
Tel. +32-485 86 48 561

Goals / remit

Goals / remit of the organisation: Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) ist die Dachorganisation des Wirtschaftszweigs und die gesamthafte Interessenvertretung der Unternehmen der Werbewirtschaft in Deutschland. Mitglieder sind 40 Verbände der werbenden Unternehmen, der Medien, Werbeagenturen, Werbeberufe sowie der Markt- und Sozialforschung. Die einzelnen Mitgliedsorganisationen sind auf der Webseite aufgeführt (http://www.zaw.de/index.php?menuid=87)

Der ZAW repräsentiert ca. 30 Milliarden Euro Investitionen in Medienwerbung und rund 600.000 Beschäftigte in den Arbeitsbereichen der Markt-Kommunikation. Zur Dachorganisation gehört auch der Deutsche Werberat, die zentrale Werbeselbstkontrolleinrichtung in Deutschland (http://www.werberat.de ).

Der ZAW vertritt alle Bereiche der Werbebranche bei den grundsätzlichen wirtschaftlichen, rechtspolitischen und gesellschaftlichen Positionen nach außen. Aufgrund seiner Struktur als Tripartite ist er der 'runde Tisch' für die gemeinsame Politik – einschließlich der Werbeselbstregulierung - und den Interessenausgleich aller Unternehmen und Organisationen, die in Deutschland am Werbegeschäft beteiligt sind. Die Interessenvertretung des ZAW nach außen erfolgt gegenüber Legislative und Exekutive sowie zivilgesellschaftlichen Organisationen/NGOs - angefangen von Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung über Länderparlamente und Länderregierungen bis hin zu den Kommunen sowie den Institutionen der Europäischen Union.

Dabei setzt sich der ZAW für die Freiheit der kommerziellen Kommunikation als einer unabdingbaren Voraussetzung für den im Interesse der Unternehmen und der Verbraucher liegenden unverfälschten und fairen Wettbewerb ein. Werbung und kommerzielle Kommunikation sind zugleich unverzichtbare Grundlage für die Finanzierung vielfältiger, unabhängiger Medien und somit ein wesentlicher Faktor für ein freiheitliches, demokratisches und nachhaltig verantwortungsbewusstes Gemeinwesen – in Deutschland wie auch in Europa. Mittels der Verantwortungsübernahme für die Werbeselbstkontrolle in Deutschland ermöglicht die im ZAW organisierte deutsche Werbewirtschaft zudem die Partizipation von Bürgern und gesellschaftlichen Gruppen am Prozess der Markt-Kommunikation und stellt zugleich ein effektives und effizientes Instrument des Konfliktmanagements zur Verfügung.
The organisation's fields of interests are:
  • sub-national
  • national
  • European
  • global

Number of persons engaged in activities falling under the scope of the Transparency Register

Number of persons: 3
Complementary information:

Persons accredited for access to European Parliament premises

No accredited persons

Activities

Main EU initiatives covered the year before by activities falling under the scope of the Transparency Register:


Lauterkeits-, Verbraucherschutz- und Wettbewerbsrecht (Wettbewerbs- und Verbraucherschutzpolitik);

Medienrecht sowie Medien-, Sport und Kulturpolitik;

Telekommunikation, e-commerce, Datenschutz, e-privacy;

Geistiges und gewerbliches Eigentum;

Gesundheits-, Umwelt-/Verkehrs- und Nachhaltigkeitspolitik;

Better Regulation: Werbeselbstregulierung;

Werbewirtschaftsdaten/Marktforschung

Fields of interest for e-mail alerts on consultations and roadmaps;

Fields declared by the organisation:
  • Audiovisual and Media
  • Competition
  • Consumer Affairs
  • Culture
  • Economic and Financial Affairs
  • Education
  • Employment and Social Affairs
  • Energy
  • Enterprise
  • Environment
  • Food Safety
  • General and Institutional Affairs
  • Home Affairs
  • Information Society
  • Internal Market
  • Justice and Fundamental Rights
  • Public Health
  • Research and Technology
  • Sport
  • Transport
  • Youth

Networking

Information on (i) organisation's membership of any associations/federations/confederations or (ii) relationships to other bodies in formal or informal networks.




Der vom ZAW getragene Deutsche Werberat ist Mitglied der European Advertising Standards Alliance, dem europäischen Dachverband der nationalen Selbstregulierungsinstitutionen (http://www.easa-alliance.org).

Zudem ist der ZAW Mitglied der Advertising Information Group (AIG). Die AIG repräsentiert mehr als 50% des europäischen Werbeinvestitionsvolumens (http://www.aigeurope.org).

Financial data

Financial year: 01/2012 - 12/2012
Estimated costs to the organisation directly related to representing interests to EU institutions in that year: < 50000  €
Amount and source of funding received from the EU institutions in financial year n-1 of registration
Procurement: 0 €
Grants: 0 €
Other (financial) information provided by the organisation:


Code of conduct

By its registration the organisation has signed the Transparency Register Code of Conduct.