Navigationsleiste

JT 2007

Am 14. November 2007 versuchten sich über tausend Siebzehnjährige aus fast 300 Schulen in der gesamten Europäischen Union an einer professionellen Übersetzung.Sie waren nicht allein: Ungefähr 20 Personen waren den ganzen Tag in Brüssel im Einsatz, um Probleme in letzter Minute zu lösen und dafür zu sorgen, dass alle Fragen – ob am Telefon oder per E-Mail – in der entsprechenden Muttersprache beantwortet werden konnten.

Gewinner von 2007

  • Nach dem Wettbewerb füllte sich die Mailbox der Juvenes Translatores mit den Mitteilungen enthusiastischer Teilnehmer, denen die Veranstaltung nicht nur großen Spaß gemacht hatte, sondern die auch etwas lernen konnten.
  • Der Wettbewerb fand gebührende Beachtung sowohl in den lokalen Medien als auch in den Schulen selbst.
  • Anschließend bewerteten mehr als hundert Prüfer die 1300 Übersetzungen vor den Weihnachtsferien. Sie waren beeindruckt von den Fähigkeiten und von der Phantasie der Wettbewerbsteilnehmer.
  • Juvenes Translatores war eine große Bereicherung für alle Beteiligten: Es wurde Öffentlichkeitsarbeit geleistet, das Sprachenlernen gefördert und Bewusstsein für den Übersetzerberuf geschaffen.

Links zum Thema: