Navigationsleiste

Weitere Extras

Verwaltungszusammenarbeit

Unter Verwaltungszusammenarbeit versteht man den Informationsaustausch zwischen den einzelstaatlichen Steuer- und Zollverwaltungen der EU-Mitgliedstaaten. Eine enge Zusammenarbeit dieser Behörden ist für die Aufdeckung und Bekämpfung von Steuerbetrug unabdingbar.

Steuerbetrug kostet die EU-Mitgliedstaaten jedes Jahr Millionen von Euro. Darüber hinaus führt er für ehrliche Wirtschaftsbeteiligte zu einer Wettbewerbsverzerrung und untergräbt das Vertrauen in die europäischen Steuersysteme. Mit dem derzeitigen System der Verwaltungszusammenarbeit ist eine wirksame Bekämpfung des Problems einfach nicht möglich.

Die Kommission hat daher in Bezug auf verschiedene Steuern die Initiative ergriffen:

Weitere Informationen enthält der aktuellste Bericht der Kommissionpdf(46 kB) Übersetzung für diesen Link wählen  über den Einsatz der Verwaltungszusammenarbeit zur Bekämpfung des MwSt-Betrugs.