Navigationsleiste

Weitere Extras

Hintergrundinformationen, einschl. Unterlagen, Links und Videos

Vorbereitende Arbeiten 2010

Am 7. Oktober 2010 veröffentlichte die Kommission eine Mitteilung (KOM/2010/549 pdf Übersetzung für diesen Link wählen  ), in der sie ihre Ideen für die zukünftige Besteuerung des Finanzsektors darlegte. Darauf folgte eine am 22. Februar 2011 gestartete öffentliche Konsultation zur Besteuerung des Finanzsektors mit dem Ziel, eine möglichst breite Rückmeldung auf die in der Mittteilung erläuterten Vorstellungen zu erhalten. Die Ergebnisse der Konsultation sind verfügbar auf folgender Website.

Parallel dazu hat die Kommission seit 2009 mit ihren internationalen Partnern in der Gruppe der G20 (Pittsburgh, Toronto) Wege zur Einführung einer globalen Finanztransaktionsteuer erkundet und wird dies weiterhin verfolgen.

Der Vorschlag vom 28. September 2011

Die Finanztransaktionsteuer erläutert: ein Videointerview (in Englisch) mit Manfred Bergmann, Direktor "Indirekte Steuern und Steuerverwaltung", Europäische Kommission

Kurze Version mit englischen Untertiteln (3 Minuten)
Vollständige Fassung(14 Minuten)

 

  • sieben von der Europäischen Kommission veröffentlichten erläuternden Vermerkepdf(421 kB), die die Ergebnisse zusätzlicher Analysen darlegen und weiter verdeutlichen, wie die FTS in der Praxis funktionieren würde (auf Englisch).

Der Weg zur "Verstärkten Zusammenarbeit"

Erfahrung mit neu eingeführten FTS in den Mitgliedstaaten der EU

Hat die neue französische Steuer auf Finanztransaktionen  Handelsvolumen, Preisniveau und/oder Volatilität in dem besteuerten Marktsegment beeinflusst? - EineTrendanalysepdf(1.69 Mb) (nur auf Englisch verfügbar).