Navigationsleiste

Zollrechtliches Versandverfahren: NATO

Die Bestimmungen über die Einfuhr, die Ausfuhr und den Versand von Waren durch die NATO-Streitkräfte sind im Abkommen der NATO-Vertragsparteien über das Statut ihrer Streitkräfte enthalten, das 19. Juni 1951 in London unterzeichnet wurde. Das für die Warenbeförderung verwendete Dokument ist der NATO-Vordruck 302.

Das Gemeinschaftsrecht sieht den NATO-Vordruck 302 in den Artikeln 226(3)(e) und 227(2)(e) Zollkodex der Union und Artikel 287 der Durchführungsverordnung  als Versandanmeldung vor.