Navigationsleiste

Weitere Extras

Der Zollkodex der Gemeinschaften (ZK) und seine Durchführungsvorschriften - Bestehende Rechtsvorschriften

Das grundlegende Zollrecht der Gemeinschaft ist im Zollkodex (Verordnung (EWG) Nr. 2913/92 des Rates) und den dazugehörigen Durchführungsvorschriften (Verordnung (EWG) Nr. 2454/93 der Kommission) zusammengefasst. Die Durchführungsbefugnisse wurden der Kommission übertragen, die vom Ausschuss für den Zollkodex unterstützt wird (siehe Anhang: Geschäftsordnung des Ausschusses für den Zollkodexpdf(33 kB) Übersetzung für diesen Link wählen  )

  • Konsolidierte Fassungen dieser beiden Rechtsakte können Sie unter EUR-Lex abrufen: Konsolidierter Zollkodexpdf
    (Anmerkung: Vorsicht beim Drucken! Der gesamte Zollkodex umfasst 78 Seiten - gehen Sie auf das Menü "Datei", dann auf "Drucken", wählen Sie aus, welche Seiten Sie drucken wollen und klicken sie dann auf "OK").
  • Konsolidierte Durchführungsvorschriften
    pdf
    (Anmerkung: Vorsicht beim Drucken! Die Durchführungsvorschriften sind über 1089 Seiten lang! - gehen Sie auf das Menü "Datei", dann auf "Drucken", wählen Sie aus, welche Seiten Sie drucken wollen und klicken sie dann auf "OK").
  • In einigen Fällen werden der Gemeinschaftliche Zollkodex und die Durchführungsvorschriften durch Leitlinien ergänzt. Deren Art und Rechtswirkung werden im beiliegenden Dokumentpdf(36 kB) erklärt.
  • Durchführungsvorschriften zu der Verordnung (EWG) Nr. 2913/92 des Rates zur Festlegung des Zollkodex der Gemeinschaften, die jüngst im EU-Amtsblatt veröffentlicht wurden, ODER schon im Ausschuss für den Zollkodex abgestimmt, aber noch nicht von der Kommission gebilligt wurden (nicht verbindliche Information).

 

Der Zollkodex der Union: eine Neufassung der modernisierten Zollkodex

Der Zollkodex der Europäischen Union wurde am 9. Oktober 2013 als Verordnung (EU) Nr. 952/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates angenommen.

Mit seinem Inkrafttreten am 30. Oktober 2013 wurde die Verordnung (EG) Nr. 450/2008 (Modernisierter Zollkodex) (ABl. L 145 vom 4.6.2008, S. 1) aufgehoben.

Seine materiellrechtlichen Bestimmungen gelten erst ab dem 1. Mai 2016 (Berichtigung der Verordnung (EU) Nr. 952/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. Oktober 2013 zur Festlegung des Zollkodex der Union), wenn die einschlägigen Rechtsakte der Kommission (delegierte Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte) angenommen und in Kraft getreten sind.

Für weiteren Informationen über den Zollkodex der Europäischen Union auf EUROPA Website.