Navigationsleiste

Weitere Extras

So schützen Sie sich vor Produktpiraterie

Anhand der folgenden Hinweise können Sie leichter Waren erkennen, die gegen Rechte des geistigen Eigentums verstoßen:

  • Prüfen Sie die Produktqualität. Die Qualität von Imitaten und Raubkopien ist meist schlechter als die der Originale.
  • Seien Sie misstrauisch bei „Schnäppchen“.Obwohl nicht alle Imitate billiger als das Original angeboten werden, ist ein auffällig niedriger Preis stets ein guter Indikator:Was zu gut aussieht, um wahr zu sein, hat gewöhnlich einen Haken.
  • Prüfen Sie sorgfältig die Verpackung. Die Verpackung von Kopien ist oftmals suspekt, die Anschriften von Hersteller und Importeur fehlen häufig. Daneben kennzeichnen viele Hersteller ihre Produkte mit Hologrammen und Kontrollnummern oder treffen andere Sicherheitsmaßnahmen. Das kann für Sie ein Anhaltspunkt bei der Frage sein, ob es sich um ein Original handelt.
  • Prüfen Sie Logos und Handelsmarken auf Echtheit. Auf den ersten Blick kann eine Fälschung wie das Original aussehen. Bei genauerer Betrachtung finden sich jedoch möglicherweise Unterschiede, beispielsweise sind manchmal Logos schlecht wiedergegeben oder Handelsmarken absichtlich oder versehentlich falsch geschrieben.
  • Haben sie keine Scheu, den Verkäufern oder Versteigerern präzise Fragen zu stellen, wenn sie Waren im Internet kaufen! So können Sie mehr über die Lieferkette erfahren und sich vergewissern, dass die Waren aus einer legalen Quelle stammen.
  • Arzneimittel sollten Sie aus sicheren, namhaften Quellen beziehen. Meiden Sie Websites, auf denen verschreibungspflichtige Arzneimittel rezeptfrei angeboten werden. Sie riskieren, unwirksame oder gefährliche Produkte zu kaufen.
  • Prüfen Sie die Gebrauchsanweisung. Sie sollte in Ihrer Sprache abgefasst sein und keine Grammatik- oder Rechtschreibfehler enthalten.
  • Wenden Sie sich im Zweifel an den Hersteller des Originals oder konsultieren Sie seine Website.Viele Rechtsinhaber bieten den Kunden auf ihren Webseiten Informationen zur Ermittlung von Fälschungen, darunter Bilder und Beschreibungen der Originale.
  •  Bedenken Sie, dass Filme, die noch in den Kinos laufen, in der Regel nicht auf DVD verfügbar sind, und dass legale Filme oder Musik nicht auf beschreibbaren Datenträgern (DVD-R bzw. CD-R) in den Handel kommen.

 

Falls Sie Inhaber von Rechten des geistigen Eigentums sind und den begründeten Verdacht haben, dass ihre Rechte verletzt werden, sollten Sie das Tätigwerden ihrer nationalen Zollbehörden beantragen. Nähere Informationen finden Sie auf unserer speziellen Internetseite.