Navigationsleiste

Weitere Extras

Teilnahme an Zoll 2013

Customs 2013

 

Zu den finanzierten Aktionen gehören:
  1. Veranstaltungen, die Beamte aus den Teilnehmerländern zusammenbringen:
    • Seminarepdf(145 Kb) Übersetzung für diesen Link wählen :  Einmalige Veranstaltungen, bei denen Vertreter der Verwaltungen aller teilnehmenden Länder zusammenkommen, um bestimmte Themen zu erörtern;
    • Workshopspdf(98 Kb) Übersetzung für diesen Link wählen : Seminare in reduzierter Dimension ohne Verdolmetschung;
    • Lenkungsgruppen: Diese setzen sich aus Delegierten aller Mitgliedstaaten zusammen, die langfristig ausgerichtete Koordinierungsarbeiten leisten;
    • Projektgruppenpdf(100 Kb) Übersetzung für diesen Link wählen : Sie setzen sich aus einer begrenzten Anzahl interessierter Länder zusammen (5 bis 10 Teilnehmer), die sich während eines festgelegten Zeitraums mehrmals treffen, um bestimmte, vorab festgelegte Ziele zu verwirklichen;
    • Arbeitsbesuchepdf(166 Kb) Übersetzung für diesen Link wählen : Austausch von Beamten zwischen den Verwaltungen der teilnehmenden Länder, um Wissen und empfehlenswerte Arbeitsmethoden teilen zu können;
    • Benchmarkingpdf(134 Kb) Übersetzung für diesen Link wählen : Beim "Benchmarking-Verfahren" arbeiten zwei oder mehr nationale Zollverwaltungen zusammen und führen systematisch Forschungs-, Analyse- und Vergleichsarbeiten durch, um die besten Methoden zu ermitteln und davon zu lernen;
    • Überwachungsmaßnahmenpdf(125 Kb) Übersetzung für diesen Link wählen : Diese werden von einem gemeinsamen Team durchgeführt, das nationale Zollverfahren analysiert, Schwierigkeiten bei der Durchführung der Bestimmungen aufdeckt und Verbesserungsvorschläge vorlegt.

    Für diese Aktionen finanziert das Zoll-2013-Programm die mit der Organisation und Beteiligung an einer Veranstaltung verbundenen Kosten (Reise- und Aufenthaltskosten, Tagegeld).

  2. Transeuropäische IT systeme und
  3. Ausbildungsmodule (siehe eLearning)

Für diese Aktionen finanziert das Zoll-2013-Programm die Entwicklungs- und Wartungskosten.

Zu den Teilnehmerländern gehören: