Navigationsleiste

Weitere Extras

Zoll

  1. Was sind "Gemeinschaftswaren"?
  2. Welche Länder und Gebiete umfasst das Zollgebiet der Gemeinschaft?
  3. Was tut die EU im Bereich des Zolls?
  4. Wo finde ich Informationen über Einfuhrzollsätze, Zollkontingente und Zollplafonds? Was ist unter TARIC zu verstehen? Wo finde ich Informationen über die Versandverfahren?
  5. Was muss ich bei der Ausfuhr von Waren in ein Land außerhalb der Europäischen Union wissen?
  6. Was muss ich bei der Ausfuhr von Waren in die Europäische Union wissen?
  7. Wo kann ich einen Ausdruck der Broschüre über das NCTS, das neue EDV-gestützte Versandverfahren, erhalten?
  8. In welchen Mengen darf ich Waren in anderen Mitgliedstaaten einkaufen und ohne weitere Zahlung von Abgaben mit nach Hause nehmen?
1.  Was sind "Gemeinschaftswaren"?
  • Waren, die vollständig im Zollgebiet der Gemeinschaft gemäß den in Artikel 23 Zollkodex genannten Bedingungen erzeugt worden sind und keine Waren enthalten, die aus Ländern oder Gebieten eingeführt wurden, die nicht zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehören. Waren, die aus Waren erzeugt wurden, die einem Nichterhebungsverfahren unterliegen, gelten in bestimmten, im Ausschussverfahren festgelegten Fällen von besonderer wirtschaftlicher Bedeutung nicht als Gemeinschaftswaren,
  • Waren, die aus nicht zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehörenden Ländern oder Gebieten eingeführt und in den zollrechtlich freien Verkehr übergeführt wurden,
  • Waren, die im Zollgebiet der Gemeinschaft aus Waren im Sinne des zweiten Punktes oder aus Waren im Sinne des ersten und des zweiten Punktes erzeugt wurden.
2.  Welche Länder und Gebiete umfasst das Zollgebiet der Gemeinschaft?
Das Zollgebiet der Gemeinschaft umfasst:
  • Belgien,
  • Bulgarien,
  • die Tschechische Republik ,
  • Dänemark ohne die Färöer und Grönland ,
  • Deutschland ohne die Insel Helgoland und das Gebiet von Büsingen,
  • Estland,
  • Irland,
  • Griechenland,
  • Kroatien,
  • Spanien ohne Ceuta and Melilla ,
  • Frankreich ohne Neukaledonien, Mayotte, St. Pierre und Miquelon, Wallis und Futuna, Französisch-Polynesien und der Französischen Süd- und Antarktisgebiete,
  • Italien ohne die Gemeinden Livigno und Campione d'Italia und den italienischen Teil des Luganer Sees zwischen dem Ufer und der Staatsgrenze zwischen Ponte Tresa und Porto Ceresio ,
  • Zypern (Bis zur Regelung des Zypernproblems, wir die Anwendung des gemeinschaftlichen Besitzstandes in den Zonen, in denen die Regierung Zyperns keine effective Kontrolle besitzt, ausgesetzt),
  • Lettland,
  • Litauen,
  • Luxemburg,
  • Ungarn,
  • Malta,
  • das Gebiet der Niederlande in Europa ,
  • Österreich,
  • Polen,
  • Portugal,
  • Rumänien,
  • Slowenien,
  • die Slowakische Republik,
  • Finnland,
  • Schweden,
  • das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie die Kanalinseln und die Insel Man.
Zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehören die Küstenmeere, die Meeresgewässer innerhalb der Küstenlinie sowie der Luftraum der Mitgliedstaaten, mit Ausnahme der Küstenmeere, der Meeresgewässer innerhalb der Küstenlinie sowie des Luftraums von Gebieten, die nicht zum Zollgebiet der Gemeinschaft gemäß vorstehender Aufstellung gehören.Ausserdem gehören die folgend aufgeführten Gebiete, einschliesslich ihrer Küstenmeere, ihrer Meeresgewässer innerhalb der Küstenlinie sowie ihr Luftraum, der nicht zum Gebiet der Mitgliedstaaten gehört, zum Zollgebiet der Gemeinschaft:
  • das Gebiet des Fürstentums Monaco
  • die Hoheitszonen des Vereinigten Königreichs auf Zypern (Akrotiri und Dhekelia).
3.  Was tut die EU im Bereich des Zolls?
Einschlägige Informationen können Sie der Zollstrategie der Europäischen Union entnehmen.
4.  Wo finde ich Informationen über Einfuhrzollsätze, Zollkontingente und Zollplafonds? Was ist unter TARIC zu verstehen? Wo finde ich Informationen über die Versandverfahren?
Siehe Informationen über Einfuhrzollsätze der Gemeinschaft, Zollkontingente, TARIC und Versandverfahren.
5.  Was muss ich bei der Ausfuhr von Waren in ein Land außerhalb der Europäischen Union wissen?
Einen Überblick über Zollsätze, Einfuhrformalitäten und Handelshemmnisse vermittelt die Marktzugangsdatenbank.
6.  Was muss ich bei der Ausfuhr von Waren in die Europäische Union wissen?
Entwicklungsländer, die Waren in die EU ausführen, können über das "Export Helpdesk for Developing Countries" Rat einholen.
7.  Wo kann ich einen Ausdruck der Broschüre über das NCTS, das neue EDV-gestützte Versandverfahren, erhalten?
Sie können sich an die Zollbehörden Ihres Landes wenden oder die Broschüre von unserer Website downloaden und kopieren.
8.  In welchen Mengen darf ich Waren in anderen Mitgliedstaaten einkaufen und ohne weitere Zahlung von Abgaben mit nach Hause nehmen?
Einschlägige Informationen finden Sie unter " Unterwegs in Europa " und "Reisen in Europa".