Navigationsleiste

Weitere Extras

Elektronische Datenbanken

Die Kommission entwickelt und unterhält gemeinsam mit den Zoll- und Steuerbehörden der Mitgliedstaaten mehrere Datenbanken.

 Für die über diese Seite zugänglichen Datenbanken gilt der folgende RECHTLICHE HINWEIS. .

 

Zoll

AEO

(Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter)

Diese Datenbank enthält eine Liste der "Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten" (Authorised Economic Operators – AEOs), die der Veröffentlichung ihrer Namen zugestimmt haben, sowie der zuständigen AEO Zollbehörden. Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte können je nach Zertifizierung von Vereinfachungen bei den Zollvorschriften und Erleichterungen bei sicherheitsrelevanten Zollkontrollen profitieren.

Mehr zu dem Thema AEO

Nationale Zollbehördenpdf Übersetzung für diesen Link wählen 

EBTI

(Europäische Verbindliche Zolltarifauskunft)

Die Europäischen Verbindlichen Zolltarifauskünfte bieten den Wirtschaftsbeteiligten die Gewissheit der zolltariflichen Einreihung für Waren, die sie ein- oder ausführen wollen. Die Datenbank enthält alle Europäischen Verbindlichen Zolltarifauskünfte, die von den Zollbehörden der EU-Mitgliedstaaten auf Antrag herausgegeben wurden und noch immer gültig bleiben. Siehe TARIC für eine Gesamtansicht der Tarifmaßnahmen.

Mehr zu dem Thema

ECICS

Europäisches Zollinventar der chemischen Substanzen Diese Zolldatenbank erlaubt Nutzer, Chemikalien zu identifizieren, sie korrekt in der Kombinierten Nomenklatur zu klassifizieren und deren Bezeichnung in allen EU-Sprachen zu Regulierungszwecken festzulegen.

Mehr zu dem Thema

EORI

System zur Registrierung und Identifizierung von Wirtschaftsbeteiligten

Weitere Informationen über EORI entnehmen Sie unserer Internetseite und dem eLearning Kurs.

Eine neue offene Schnittstelle zur EORI-Bestätigung steht (über Webdienste) zur Verfügung. Mehr zu dem Thema

EXPORT

EXPORT (ECS) ist ein System, das es erlaubt, Waren im Export zu überwachen. Die Beobachtung erfolgt auf Grundlage der Kontrollnummer, welche dem Bewegungsvorgang zugeordnet ist ("Movement Reference Number" - MRN).

Nationale Helpdesk-Dienste
Websites der nationalen Zollverwaltungen

QUOTA

(Zollkontingente und -plafonds)

Diese Datenbank ermöglicht es, die generelle Anwendung des Windhund Verfahrens der EU für Einfuhrkontingente aus bestimmten Drittländern nachzuverfolgen.

Über diese Datenbank sind die für das aktuelle und das vergangene Jahr geltenden Restmengen für sämtliche Zollkontingente abrufbar. Außerdem wird das Datum angezeigt, an dem ein bestimmtes Zollkontingent erschöpft ist.

Mehr zu dem Thema

ÜBERWACHUNG

Die Datenbank zeigt die Mengen bestimmter unter Überwachung stehender Waren an, die in das EU-Zollgebiet in diesem und im letzten Jahr eingeführt wurden. Die Informationen werden am Abend jedes Arbeitstages aktualisiert

Mehr zu dem Thema

SUSPENSIONS

(Autonome Zollaussetzungen)

Zollaussetzungen ermöglichen einen teilweisen oder vollständigen Erlass des Regelzollsatzes auf Importgüter für eine bestimmte Zeit und unbegrenzte Importmengen. Die Datenbank gewährt Zugriff auf gegenwärtig gültige und in Vorbereitung stehende Zollaussetzungen

Mehr zu dem Thema

TARIC

(Der integrierte gemeinschaftliche Zolltarif)

Eine mehrsprachige Datenbank, in der alle Maßnahmen im Zusammenhang mit tarifären, handels- und agrarpolitischen Rechtsvorschriften enthalten sind. Sie gibt Wirtschaftsbeteiligten einen klaren Überblick über die Maßnahmen, die bei der Einfuhr oder Ausfuhr von Waren ergriffen werden müssen. Die Datenbank hilft bei der Beantwortung von Fragen wie "Wo muss ich meine Waren klassifizieren?" oder "Welche Rechtsvorschrift trifft auf den Import zu?" Näheres zu verbindlichen Zollauskünften unter EBTI

Mehr zu dem Thema

TRANSIT

Die Datenbank ermöglicht den Zugriff auf Folgeinformationen zu internationalen Versandvorgängen auf Grundlage der MRN-Kontrollnummer

Mehr zu dem Thema

Zollstellen

Die Datenbank enthält Kontaktinformationen zu Zollstellen in EU-Ländern und Ländern, wo das gemeinsame Versandverfahren verwendet wird.

Mehr zu dem Thema

 

 Steuern

SEED

(System für den Austausch von verbrauchsteuerrelevanten Daten)

Die Datenbank SEED ON EUROPA ermöglicht es Unternehmen, eine Verbrauchssteuernummer auf ihre Gültigkeit zu überprüfen.

Mehr zu dem Thema

"Taxes in Europe - Tax reform" databases

(TEDB/TAXREF)

Die Datenbanken "Taxes in Europe – Tax reforms" bieten Informationen zu den wichtigsten Steuern in den EU Mitgliedsstaaten sowie zu den Reformen bei der persönlichen Einkommenssteuer, der Körperschaftssteuer, der Mehrwertsteuer, der EU-weit harmonisierten Verbrauchssteuer und bei Sozialversicherungsbeiträgen.

Mehr zu dem Thema

TIC AUF EUROPA

(Besteuerung Information und Kommunikation)

TIC stellt Informationen der Mitgliedstaaten über die Vorschriften für die Rechnungsstellung, die MwSt.-Erstattung und den MwSt.-Regelsteuersatz zur Verfügung

Mehr zu dem Thema

TIN AUF EUROPA

(Steuer-Identifikationsnummern)

Steuer-Identifikationsnummern (tax identification numbers - TINs) werden von EU Ländern genutzt, um Steuerpflichtige zu identifizieren. Überprüfen Sie eine Steuer-Identifikationsnummer online oder suchen Sie Informationen zu den TIN Formaten einzelner Länder.

Mehr zu dem Thema

VIES

MwSt.-Informationsaustauschsystem (MIAS)

Ein System zur Überprüfung der Gültigkeit von MwSt-Identifikationsnummern aus EU Mitgliedsstaaten.

Mehr zu dem Thema