Navigationsleiste

Weitere Extras

Verbrauchsteuern: Struktur und Steuersätze für Zigaretten und andere Tabakwaren

Die Europäische Kommission hat eine Internet-Konsultation eröffnet. Damit sollen die Sichtweisen der mit der Herstellung und dem Vertrieb von Tabakwaren befassten Wirtschaft, von Organisationen im Gesundheitsbereich, öffentlichen Verwaltungen, Nichtregierungsorganisationen, sowie sonstigen die Interessen von Verbrauchern oder anderen Beteiligten vertretenden Organisationen hinsichtlich der Überprüfung und möglichen Änderung der Vorschriften über die Struktur und die Sätze für Verbrauchsteuern auf Zigaretten und andere Tabakwaren in Erfahrung gebracht werden.

Der Konsultation liegt ein Konsultationspapierpdf(112 kB) Übersetzung für diesen Link wählen  (Anhangpdf(68 kB) Übersetzung für diesen Link wählen  ) zugrunde, welches von den Dienststellen der Kommission erkannte Probleme beschreibt und denkbare Lösungen hierfür aufzeigt.

Der Zweck dieser Konsultation liegt darin, sowohl Rückmeldungen über Verbrauchsteuerprobleme in diesem Bereich zu erhalten als auch Hinweise für Lösungen im Wege einer Änderung der Vorschriften in den Tabaksteuerrichtlinien. Die in der Antwort zu dieser Konsultation eingehenden Beiträge werden bei der Abfassung eines Vorschlags zu diesem Thema in Erwägung gezogen, der Ende 2007 von der Kommission präsentiert werden soll.

Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass das Dokument die Sichtweise der Kommission der Europäischen Gemeinschaft widerspiegelt.

Interessierte werden gebeten, ihre Beiträge bis spätestens zum 1. Juli 2007 zu übermitteln.

Beiträge können per Brief, Telefax oder E-Mail an Herrn Frank Van Driessche gesandt werden.

Schriftverkehr:

Europäische Kommission

Generaldirektion für Steuern und Zollunion

Verbrauchsteuern und Steuern in den Bereichen Verkehr, Umwelt und Energie

Gebäude: Rue Montoyer 59, 5/51

B-1049 Brüssel

Telefax: +32-2-2955658

E-Mail: taxud-excise-tobacco@ec.europa.eu

Falls sie aus irgendeinem Grund Ihren Beitrag als vertraulich behandelt wissen wollen, machen Sie dies bitte kenntlich. Anderenfalls wird davon ausgegangen, dass Sie keine Einwendungen gegen eine spätere Veröffentlichung auf der Internetseite haben.