Taxation and customs union

Verbindliche Zolltarifauskunft (VZTA)

Zölle auf Ein- und Ausfuhren und andere einschlägige Bestimmungen

Der zu entrichtende Zoll und alle damit verbundenen Bestimmungen, zum Beispiel Einfuhr-/Ausfuhrbescheinigungen, beruhen auf der zolltariflichen Einreihung der Ware.

Um frühzeitig Rechtssicherheit darüber zu haben, ob Sie für Ihre Waren die richtige Einreihung verwenden, sollten Sie eine Entscheidung über eine verbindliche Zolltarifauskunft (vZTA) beantragen.
 

Was ist eine verbindliche Zolltarifauskunft?

  • Sie wird von den nationalen Zollbehörden in der EU erteilt,
  • ist im Allgemeinen drei Jahre gültig und zwar überall in der EU, ungeachtet des Ausstellungsorts, und
  • • ist verbindlich für
    • alle EU-Zollverwaltungen und
    • den/die Inhaber/-in.

 

Wie wird eine vZTA angewendet?

Wenn Sie Ihre Waren ein- oder ausführen, müssen Sie bei den Zollverfahren die vZTA anwenden. Sie müssen die vZTA auf Ihrer Zollanmeldung angeben.
 

Aktuelle vZTA-Entscheidungen einsehen

Sie können alle aktuell geltenden vZTA-Entscheidungen in der Datenbank über vZTA-Entscheidungen einsehen. Aus Gründen der Transparenz werden alle Entscheidungen veröffentlicht, vertrauliche Informationen sind jedoch geschützt.

Links zum Thema

Help us improve

How would you rate the usefulness of this page?

Did you find the information you were looking for?

Yes No

Do you have any other suggestions on how to further improve this page? (max 350 characters)