Navigationsleiste

Schlagzeilen

Berechnen Sie das geschlechtsspezifische Lohngefälle in Ihrem Arbeitsumfeld

29/03/2010 Berechnen Sie das geschlechtsspezifische Lohngefälle in Ihrem Arbeitsumfeld

Sie sind eine junge Börsenmaklerin mit Universitätsabschluss, die in einer kleinen Bank in Finnland arbeitet. Wussten Sie, dass das geschlechtsspezifische Lohngefälle in Ihrem Arbeitsumfeld im Durchschnitt 26 % beträgt?

Sie sind ein männlicher Rettungssanitäter in einer Organisation mit 35 Angestellten in Italien, der bald aus dem Berufsleben ausscheiden wird. Wussten Sie, dass Sie im Durchschnitt 43 % mehr als die weiblichen Mitarbeiter mit ähnlichem Hintergrund verdienen?

Sie sind Arbeitgeber und fragen sich, ob in Ihrer Organisation ein geschlechtsspezifisches Lohngefälle existiert und wie dies bekämpft werden kann?

Probieren Sie den Online-Rechner für das geschlechtsspezifische Lohngefälle aus. Dieses neue Instrument vermittelt Ihnen in wenigen Mausklicks eine Vorstellung von der Höhe des geschlechtsspezifischen Lohngefälles in Ihrem Unternehmen, wenn Sie Arbeitgeber sind, bzw. in Ihrem Arbeitsumfeld, wenn Sie Arbeitnehmer sind. Diese Information wird zusammen mit dem nationalen Durchschnitt Ihres Landes und dem Mittelwert für die gesamte EU angezeigt.

Der Rechner liefert außerdem Informationen darüber, wie sich das geschlechtsspezifische Lohngefälle auf Frauen über ihr gesamtes Arbeitsleben hinweg auswirkt; er dokumentiert das geschlechtsspezifische Lohngefälle anhand von Fallstudien und nennt Organisationen in Ihrem Land, über die Sie Rat und Unterstützung erhalten.