Navigationsleiste

Schlagzeilen rss

Praktika: Umfrage macht Mängel bei Arbeitsbedingungen und Lerninhalten deutlich

26/11/2013 Praktika: Umfrage macht Mängel bei Arbeitsbedingungen und Lerninhalten deutlich

Viele Praktikantinnen und Praktikanten sind der Ansicht, ihre Arbeitsbedingungen könnten verbessert werden und die Lerninhalte ihres Praktikums seien unzureichend, so eine Eurobarometer-Umfrage über die Qualität von Praktika in der EU, die heute veröffentlicht wurde.

Selbst wenn die meisten ein Praktikum als nützliche Erfahrung sehen, so zeigt die Umfrage doch, dass bei fast einem Drittel der Praktika Arbeitsbedingungen oder Lerninhalte nicht den Erwartungen entsprechen.

Diese Probleme sollen in einem künftigen Vorschlag für einen Qualitätsrahmen für Praktika behandelt werden, den die Kommission im Dezember dieses Jahres vorlegen wird.

Die Eurobarometer-Umfrage zeigt Folgendes:

  • Praktika sind weitverbreitet: etwa die Hälfte der Befragten (46 %) haben ein Praktikum absolviert, viele sogar mehrere.
  • Fast sechs von zehn Praktikanten (59 %) erhielten während ihres letzten Praktikums kein finanzielles Entgelt. Von denjenigen, die entlohnt wurden, sind weniger als die Hälfte der Meinung, dass das Geld zur Deckung der Grundlebenshaltungskosten ausreichte.
  • Vier von zehn Praktikanten hatten keine schriftliche Vereinbarung bzw. keinen schriftlichen Vertrag über das Praktikum mit der Gasteinrichtung oder dem Unternehmen unterzeichnet.
  • Nahezu jedes dritte Praktikum (30 %) entspricht in Bezug auf Lerninhalt oder Arbeitsbedingungen nicht dem Standard. Fast 25 % der Befragten berichten, ihre Arbeitsbedingungen seien anders gewesen als die der regulär Beschäftigten, 20 % sind der Ansicht, im Praktikum nichts beruflich Nützliches gelernt zu haben.
  • Praktika im Ausland sind nach wie vor selten: nur rund 10 % werden in einem anderen Land absolviert.

Eine Analyse auf Basis der Eurobarometer-Umfrage ergab einen eindeutigen Zusammenhang zwischen der Qualität eines Praktikums und den späteren Beschäftigungsaussichten. Anders gesagt, jene, die ein minderwertiges Praktikum absolviert hatten, hatten deutlich schlechtere Chancen, danach einen Arbeitsplatz zu finden.

    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen