Navigationsleiste

Koordinierung der Sozialversicherungssysteme in der EU

Ihre Sozialversicherungsansprüche

im europäischen Ausland

Sozialversicherungsträger suchen

Hintergrundinformationen

zur Koordinierung der Sozialversicherungssysteme

Impact of mobile EU citizens on national social security systems

Impact of mobile EU citizens on national social security systems

2013-10-14
According to a study just published by the European Commission in most EU countries, EU citizens from other Member States use welfare benefits no more intensively than the host country's nationals. Mobile EU citizens are less likely to receive disability and unemployment benefits in most countries studied.

Schlagzeilen rss

EU finanziertes Projekt: Transnationaler Austausch zur Sozialversicherung in Europa (TESSE)

27/05/2013 EU finanziertes Projekt: Transnationaler Austausch zur Sozialversicherung in Europa (TESSE)

TESSE, ein transnationales Pilotprojekt, dessen Ziel die Förderung des Austauschs bewährter Verfahrensweisen im Bereich der Freizügigkeit unter Berücksichtigung der Inkraftsetzung der neuen EG Verordnungen 883/2004 und 987/2009 war, wurde von INCA CGIL in Brüssel durchgeführt.

Hauptziele des Projekts waren der Schutz der Rechte von Arbeitnehmern sowie die Förderung der europäischen Integration durch die Überwachung der Sozialpolitiken in den Mitgliedstaaten.

Das Projekt lief von Februar 2011 bis November 2012. An seinen Aktivitäten waren Gewerkschaften und Organisationen beteiligt, die für die Dienstleistungen sensibilisieren wollten, die die zuständigen Institutionen den Bürgerinnen und Bürgern der EU anbieten. Dies sollte den Weg für eine bessere Verbreitung von Informationen unter Bürgerinnen und Bürgern sorgen, die sich innerhalb des Arbeitsmarktes der EU bewegen.

Um die Koordination der Sozialversicherungssysteme zwischen den Mitgliedstaaten der EU zu verbessern, forderte INCA CGIL die lokalen Behörden auf, Verantwortung hinsichtlich der Unterstützung von Wanderarbeitern zu unternehmen und diese über die europäischen Bestimmungen im Bereich des Sozialschutzes zu informieren.

Weitere Informationen


Weitere Nachrichten

    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen