Navigationsleiste

Die Europäische Krankenversicherungskarte

Schlagzeilen rss

Vorderansicht einer Europäischen Krankenversicherungskarte
28/06/2017

Europäische Krankenversicherungskarte: 40 % der Versicherten haben sie bereits

Laut den jüngsten verfügbaren Zahlen von 2015 verfügen mehr als 200 Millionen Europäerinnen und Europäer über die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK bzw. EHIC). Das entspricht rund 40 % aller Versicherten in den meldenden Mitgliedstaaten. Die Karte gilt in den 28 EU-Ländern sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz.

Europäische Krankenversicherungskarte 20/07/2015

Mehr als 200 Millionen Europäerinnen und Europäer haben bereits eine Europäische Krankenversicherungskarte

Nach den aktuellsten Zahlen für 2014 haben knapp 206 Millionen Europäerinnen und Europäer bereits eine Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK).

Mann, der am Computer arbeitet und am Strand sitzt. 13/07/2015

Sommer: nützliche Tipps für Urlauber und Studenten

Die Urlaubszeit steht vor der Tür, und Millionen Europäerinnen und Europäer schicken sich an, innerhalb und außerhalb Europas zu verreisen. Gleichzeitig haben viele Jugendliche die Schule abgeschlossen und fragen sich, was nun kommt.

Travel light: pack your European Health Insurance Card this winter!
15/12/2014

Travel light: pack your European Health Insurance Card this winter!

A very unusual passenger is the protagonist of a new promotional video on the European Health Insurance Card (EHIC).

Storyboard competition: winners announced! 08/09/2014

Storyboard competition: winners announced!

A medieval knight in armour will be promoting the European Health Insurance Card in a video soon! This concept was most popular amongst the voters of the 'European Health Insurance Card (EHIC) Storyboard Competition'.

Knapp 200 Millionen Europäer haben eine Europäische Krankenversicherungskarte 24/06/2014

Knapp 200 Millionen Europäer haben eine Europäische Krankenversicherungskarte

Nach den aktuellsten Zahlen für 2013 haben knapp 200 Millionen Europäerinnen und Europäer bereits eine Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK). Das ist 37.4% des versicherten Teils der EU-Bevölkerung. Die Zahl der EKVK-Inhaber nimmt stetig zu und ist 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 8 Millionen (+4 %) gestiegen.

Europäische Krankenversicherungskarte: Kommission besorgt über die Ablehnung der EKVK durch öffentliche Krankenhäuser in Spanien 30/05/2013

Europäische Krankenversicherungskarte: Kommission besorgt über die Ablehnung der EKVK durch öffentliche Krankenhäuser in Spanien

Die Europäische Kommission hat Spanien um Informationen bezüglich Beschwerden ersucht, denen zufolge Krankenhäuser in Spanien, die Leistungen der öffentlichen Gesundheitsversorgung erbringen, die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) nicht anerkennen.

Gesundheitswesen: Smartphone-App für stressfreies Reisen diesen Sommer 05/06/2012

Gesundheitswesen: Smartphone-App für stressfreies Reisen diesen Sommer

Gerade noch rechtzeitig vor den Sommerferien, der Fußballeuropameisterschaft EURO 2012 und den Olympischen Spielen London 2012 hat die Europäische Kommission eine Anwendung für Smartphones online gestellt, in der erklärt wird, wie man die Europäische Krankenversicherungskarte verwendet.

Facilitating access to cross-border eHealth services: a task for the European Health Insurance Card? 20/04/2012

Facilitating access to cross-border eHealth services: a task for the European Health Insurance Card?

The European Health Insurance Card is being used in epSOS, a pilot project co-financed by the European Commission, which aims at developing cross-border eHealth services to improve the quality and safety of healthcare for citizens travelling to another European country.

Ironing out cross-border workers' sickness benefits 19/03/2012

Ironing out cross-border workers' sickness benefits

EU citizens working in one country but living across the border are at the heart of an EU-funded project called SSCALA, on the coordination of social security systems in the France-Belgium-Luxembourg-Germany border regions.


Weitere Nachrichten