Navigationsleiste

Die Europäische Krankenversicherungskarte

Die Europäische Krankenversicherungskarte

Was ist die Europäische Krankenversicherungskarte?

Es handelt sich um eine kostenlose Karte, mit der Sie während eines vorübergehenden Aufenthalts in einem der 28 EU-Länder sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz Anspruch auf medizinisch notwendige Leistungen des öffentlichen Gesundheitswesens haben – zu denselben Bedingungen und Kosten (in einigen Ländern kostenlos) wie die Versicherten des jeweiligen Landes.

Ausgestellt wird die Karte von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung.

Wichtig: Die Europäische Krankenversicherungskarte ...

  • ist kein Ersatz für eine Reiseversicherung. Inbegriffen sind weder Leistungen der privaten Gesundheitsversorgung noch andere Kosten, die Ihnen entstehen könnten (z. B. Rückflug in Ihr Heimatland, Wiedererwerb verlorenen oder gestohlenen Eigentums).
  • deckt nicht Ihre Kosten, wenn Sie speziell zum Zweck einer medizinischen Behandlung eine Reise unternehmen.
  • garantiert keine kostenlose Behandlung. Die Gesundheitssysteme der einzelnen Länder sind unterschiedlich. So ist es möglich, dass Leistungen, für die Sie im Inland nichts bezahlen müssen, in anderen Ländern kostenpflichtig sind.

App für Ihr Smartphone herunterladen

Verfügbar im App Store
Verfügbar im App Store
Verfügbar über Google Play
Verfügbar über Google Play
Verfügbar über Windows Marketplace
Verfügbar über Windows Marketplace

  • Leitfaden zur Nutzung der Europäischen Krankenversicherungskarte in den 28 EU-Ländern sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz
  • Allgemeine Informationen zu Versicherungskarte, Notrufnummern, inbegriffenen Behandlungen und Kosten, Verfahren zur Beantragung einer Kostenerstattung sowie Kontaktinformationen für den Fall des Verlusts der Karte
  • Verfügbar in 24 Sprachen – bei einfachem Wechsel der Sprache

Wichtig: Die Karte kann nicht im Internet generiert oder heruntergeladen werden.

    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen