Navigationsleiste

Schlagzeilen rss

Schwarzarbeit: EU-Kommissar Andor begrüßt die im Rat erzielte Einigung zur EU-Plattform für bessere Prävention und Abschreckung 16/10/2014

Schwarzarbeit: EU-Kommissar Andor begrüßt die im Rat erzielte Einigung zur EU-Plattform für bessere Prävention und Abschreckung

László Andor, EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Integration, hat die heute im EU-Ministerrat „Beschäftigung und Soziales“ erzielte Einigung über ein sogenanntes „allgemeines Konzept“ für die Einrichtung einer europäischen Plattform begrüßt, um durch verstärkte Prävention und Abschreckung Schwarzarbeit zu verhindern.

Employment and Social Policy Council on 16 October 15/10/2014

Employment and Social Policy Council on 16 October

The EU's Council of Employment and Social Policy Ministers will meet on 16 October in Luxembourg.

Employment and Social Policy Council on 19 June 18/06/2014

Employment and Social Policy Council on 19 June

The EU's Council of Employment, Social Policy, Health and Consumer Affairs Ministers will meet on 19 and 20 June in Luxembourg.

Arbeitsschutz: EU-Kommissar Andor begrüßt Verabschiedung der neuen internationalen Normen zum Schutz der Seeleute und der Opfer von Zwangsarbeit 11/06/2014

Arbeitsschutz: EU-Kommissar Andor begrüßt Verabschiedung der neuen internationalen Normen zum Schutz der Seeleute und der Opfer von Zwangsarbeit

László Andor, EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Integration, hat die Verabschiedung zweier neuer internationaler Instrumente im Kampf gegen Zwangsarbeit sowie die Annahme wichtiger Änderungen des Seearbeitsübereinkommens durch die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) begrüßt.

Schwarzarbeit: Kommission schlägt eine neue Plattform zur Prävention und Abschreckung vor 09/04/2014

Schwarzarbeit: Kommission schlägt eine neue Plattform zur Prävention und Abschreckung vor

Die Europäische Kommission hat heute die Schaffung einer Europäischen Plattform vorgeschlagen, um die Zusammenarbeit auf europäischer Ebene zur Verhinderung von Schwarzarbeit – ein Phänomen, das erhebliche Auswirkungen auf Arbeitsbedingungen, fairen Wettbewerb und öffentliche Haushalte hat – effektiver zu machen.

Umfrage ergibt: Schwarzarbeit ist ein weitverbreitetes Problem 24/03/2014

Umfrage ergibt: Schwarzarbeit ist ein weitverbreitetes Problem

Etwa jeder zehnte EU-Bürger (11 %) räumt ein, dass er im Vorjahr Waren oder Dienstleistungen erworben hat, bei denen Schwarzarbeit im Spiel war. 4 % geben zu, selbst Zahlungen für nicht angemeldete Arbeit erhalten zu haben. Außerdem wurden 3 % von ihrem Arbeitgeber teilweise bar bezahlt („Lohntüte“).

Kommission überprüft Anwendung der EU-Regelungen über Leiharbeit 21/03/2014

Kommission überprüft Anwendung der EU-Regelungen über Leiharbeit

Alle Mitgliedstaaten haben Maßnahmen zur Anwendung der Richtlinie 2008/104/EG über Leiharbeit getroffen. Im Allgemeinen geschah dies korrekt, und die Bestimmungen der Richtlinie wurden in der Praxis angewendet. Dies sind die wichtigsten Schlussfolgerungen des Berichtes, den die Europäische Kommission soeben veröffentlicht hat.

Arbeitsrecht: Kommission verklagt Luxemburg wegen mangelnden Schutzes befristet beschäftigter Arbeitnehmer 20/02/2014

Arbeitsrecht: Kommission verklagt Luxemburg wegen mangelnden Schutzes befristet beschäftigter Arbeitnehmer

Die Europäische Kommission hat beschlossen, Luxemburg vor dem Gerichtshof der Europäischen Union zu verklagen, weil das Land seiner Verpflichtung aus der Richtlinie über befristete Arbeitsverträge (1999/70/EG), befristet beschäftigte Arbeitnehmer zu schützen, nicht uneingeschränkt nachkommt.

Arbeitsbedingungen: Die Mitgliedstaaten sollten das IAO-Übereinkommen über menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte rasch umsetzen 28/01/2014

Arbeitsbedingungen: Die Mitgliedstaaten sollten das IAO-Übereinkommen über menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte rasch umsetzen

Die Europäische Kommission begrüßt die Annahme eines Beschlusses durch den Ministerrat, mit dem die Mitgliedstaaten ermächtigt werden, das Übereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) über menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte (Übereinkommen Nr. 189) zu ratifizieren.

EU-Kommission schlägt Verbesserung der Arbeitnehmerrechte für Seeleute vor 18/11/2013

EU-Kommission schlägt Verbesserung der Arbeitnehmerrechte für Seeleute vor

Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag unterbreitet, nach dem Seeleute in den Geltungsbereich von fünf Richtlinien zum EU-Arbeitsrecht aufgenommen werden sollen.


Weitere Nachrichten

    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen