Navigationsleiste

Schlagzeilen rss

Theodora liest in ihrem Büro etwas in einem Ordner
12/01/2017

Die Jugendgarantie in der Praxis: aus Theodoras Praktikum wird eine Stelle

Nachdem Theodora Dobreva an der Universität Bankwesen, Versicherung und soziale Sicherheit studiert hatte, freute sie sich darauf, das Erlernte im Beruf sinnvoll zu nutzen. Stattdessen fand sie sich in einfachen, schlecht bezahlten Stellen in Bereichen, die sie nicht interessierten. „Ich war enttäuscht – das war doch nicht das, wofür ich studiert hatte“, sagt sie.

Goda in ihrem eigenen Modegeschäft mit Sonnenbrillen im Hintergrund
19/12/2016

Die Jugendgarantie in der Praxis: praktische Erfahrungen helfen Goda bei der Gründung ihres eigenen Unternehmens

Goda Tokere ist die Gründerin von Oh My Goda, einem erfolgreichen Modeunternehmen. Sie ist außerdem eine von immer mehr jungen Litauern, die durch das Jugendgarantie-Programm ihre Fähigkeiten entwickeln, Erfahrungen sammeln und Zugang zu neuen Berufsbildern bekommen konnten.

Junge Leute zusammen, manche reden, eine hält ein Tablet 07/12/2016

Vorstellung der Initiative „Investieren in Europas Jugend“

Heute stellt die Kommission ihre Initiative "Investieren in Europas Jugend" vor, mit einer Reihe von Maßnahmen um die Jugendbeschäftigung zu fördern, die Bildung zu verbessern und zu modernisieren, die Investitionen in die Kompetenzen junger Menschen zu steigern und bessere Möglichkeiten für das Lernen und Studieren im Ausland zu schaffen.

David sitzt an einem Tisch vor einem PC und spricht mit einem Kollegen
23/11/2016

Die Jugendgarantie in der Praxis: bessere Beschäftigungsaussichten für David

Das Leben und die berufliche Laufbahn von David Banović schienen vorgezeichnet. Er studierte Journalismus und Politik an der Universität. Er hatte eine Teilzeitstelle, bei der er sich grundlegende Kenntnisse im Bereich Verwaltung und Buchhaltung aneignete.

Vasiliki sitzt an ihrem Schreibtisch und bewegt die Computermaus
04/11/2016

Die Jugendgarantie in der Praxis: Vasiliki lässt die Arbeitslosigkeit hinter sich und hilft anderen bei der Stellensuche

Vasiliki Christidi beendete ihr Universitätsstudium in der festen Überzeugung, dass sie es mit ihrem Abschluss einfach haben würde, Arbeit zu finden. Leider war es aber nicht so einfach. Nach mehreren Monaten war sie immer noch arbeitslos.


Weitere Nachrichten