Navigationsleiste

Veröffentlichungskatalog

19/08/2013

Die Kennzeichnungsetiketten für Chemikalien ändern sich: Inwiefern ist der Arbeitnehmerschutz davon betroffen?  (19/08/2013)

Kataloge N. : KE-30-13-227-DE-C

Die Kennzeichnungsetiketten für Chemikalien ändern sich: Inwiefern ist der Arbeitnehmerschutz davon betroffen?

Im Rahmen der EU Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung (CLP) von Stoffen und Gemischen wird sich im Laufe der nächsten Jahre die Art und Weise ändern, wie chemische Produkte eingestuft werden, um auf Gefahren hinzuweisen. Für Verwender wird dies Änderungen bei den Informationen auf Kennzeichnungen und Sicherheitsdatenblättern (SDB) zur Folge haben. Personen, die mit Chemikalien arbeiten, müssen sich auf diese Änderungen einstellen. Dieses Dokument dient hierbei als praktischer Leitfaden. Insbesondere werden darin die Auswirkungen erläutert, die diese Änderungen auf Ihre Verantwortung unter verschiedenen EU Richtlinien zum Arbeitnehmerschutz haben (Richtlinie über chemische Arbeitsstoffe, Richtlinie für den Schutz vor Karzinogenen und Mutagenen, Richtlinie über Sicherheitskennzeichnungen, Richtlinie zum Schutz schwangerer Arbeitnehmerinnen und Richtlinie über den Jugendarbeitsschutz).