Navigationsleiste

Veröffentlichungskatalog

01/09/2015

2014 Social Protection Performance Monitor (SPPM) dashboard results  (01/09/2015)

Kataloge N. : KE-02-15-585-EN-N

This short summary report presents an overview of recent developments in the social situation in EU Member States, based on the results from the latest edition of the Social Protection Performance Monitor (SPPM). It is produced by the Social Protection Committee as part of its work of monitoring social situations in the Member States. The 2014 dashboard results paint a picture of little improvement in the overall social situation in the EU, with ongoing disparities across Member States and, for some, a worsening situation. Unemployment, poverty and social exclusion again stand out as areas of concern, despite early signs of economic recovery.

This publication is available only in electronic version in English.

15/06/2015

Pilot project:developing a common methodology on reference budgets in Europe - Proposal for a method for comparable reference budgets in Europe  (15/06/2015)

Kataloge N. : KE-02-15-392-EN-N

This pilot project, funded by the European Commission, has three main objectives. The first is to establish a reference budgets network composed of key experts and representative stakeholders, at national and EU level, to share experience and expertise on reference budgets. The second objective is to develop a theoretical framework and a common methodology for developing cross-nationally comparable reference budgets in European Member States. The third goal of the project is to develop comparable food baskets for all 28 Member States and complete reference budgets for a selection of countries. This document is available in English, online only.

Table of contents
13/05/2015

Access City - Award 2015 Beispiele optimaler Verfahren zur Verbesserung der Barrierefreiheit in europäischen Städten  (13/05/2015)

Kataloge N. : KE-BL-15-001-DE-N

Der Access City Award wurde im Jahr 2010 zur Förderung der Barrierefreiheit im
städtischen Umfeld für die wachsende Anzahl von Senioren und Menschen mit
Behinderungen in Europa eingeführt.

Seitdem haben jedes Jahr Städte aus ganz Europa an dem Wettbewerb
teilgenommen, von denen jede einzelne mit Leidenschaft und Engagement die
Barrierefreiheit für ihre Bürger und Besucher verbessern möchte.

 

05/05/2015

Der Index Aktives Altern und seine Erweiterung auf regionaler Ebene  (05/05/2015)

Kataloge N. : KE-BF-15-004-DE-N

Die Peer Review mit dem Titel „Der Index Aktives Altern und seine Erweiterung auf regionaler Ebene“ (Polen, 15.-16. Oktober 2014) befasste sich mit dem Nutzen des Index für aktives Altern (AAI) in der Politikgestaltung. Dieser Bericht bietet einen Überblick über die während der Peer Review behandelten Schlüsselfragen und wichtige Erkenntnisse. Er steht in elektronischem Format auf Deutsch, Englisch, Französisch und Polnisch zur Verfügung.

08/04/2015

Kurzdossier zu Netzwerken für ein integrationsförderndes Unternehmertum - Unternehmertätigkeiten in Europa  (08/04/2015)

Kataloge N. : KE-BE-14-001-DE-N

In diesem Kurzdossier wird erläutert, was unter Unternehmernetzwerken zu verstehen ist und wie benachteiligte oder unterrepräsentierte Gruppen sich diesen Netzwerken anschließen können. Insbesondere Online-Netzwerke bieten den zusätzlichen Vorteil, dass sie physische Distanzen beseitigen. Das Dokument zeigt außerdem, dass die Politik eine effektive Unterstützung leisten kann, indem sie die Zielgruppen mit dem Wirtschaftsumfeld verbindet und Netzwerken beim Aufbau und bei der Erweiterung ihres Umfangs hilft. Dieses Kurzdossier ist online auf Englisch, Französisch und Deutsch verfügbar.
Dieses Kurzdossier ist Teil einer Reihe von Dokumenten, die von der OECD und der Europäischen Kommission zum integrationsfördernden Unternehmertum erarbeitet wurden. Die Reihe beinhaltet Kurzdossiers zum Unternehmertum bei jungen Menschen, zum Unternehmertum bei Älteren, zum sozialen Unternehmertum, zur Evaluierung politischer Maßnahmen im Bereich des integrationsfördernden Unternehmertums, zum Zugang zu Finanzierung für Unternehmensgründungen im Bereich des integrationsfördernden Unternehmertums und zum Unternehmertum bei Menschen mit Behinderungen sowie einen Bericht mit dem Titel „Die fehlenden Unternehmer“. Alle diese Dokumente sind in deutscher, englischer und französischer Sprache verfügbar unter: http://www.oecd.org/cfe/leed/inclusive-entrepreneurship.htm.

31/03/2015

Synthesebericht - Innovative Betreuungsansätze für marginalisierte Familien bei drohendem Verlust des elterlichen Sorgerechts  (31/03/2015)

Kataloge N. : KE-BF-15-001-DE-N

Die Peer Review (Italien, 11.-12. Dezember 2014) und das in ihrem Fokus stehende Programm „P.I.P.P.I.“ (Programma di Intervento Per la Prevenzione dell’Istituzionalizzazione / Programm zur Abwendung von Institutionalisierung) sind vor allem hinsichtlich der Bemühungen interessant, Kinder zu vollwertigen Beteiligten zu machen. Bei den Schwerpunkten der Peer Review handelt es sich um politische Problemstellungen, die in Europa seit geraumer Zeit bestehen. Sie sind deshalb auch Gegenstand von Innovation und Erneuerung. Dieser Bericht bietet einen Überblick über die behandelten Schlüsselfragen und wichtige Erkenntnisse. Er steht in elektronischem Format auf Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch zur Verfügung.

25/03/2015

Sozialpolitische Innovation - Die sozialen Bedürfnisse der Bürger im Blickpunkt  (25/03/2015)

Kataloge N. : KE-05-14-045-DE-N

Diese Broschüre beschreibt die maßgebliche Rolle von Wohlfahrtssystemen bei der Verbesserung der Lebensqualität der Bürger und untersucht, was getan werden muss, um die damit verbundenen Herausforderungen zu bewältigen,  inschließlich der Modernisierung der Systeme. Sie gibt Antwort auf die Frage, warum sozialpolitische Innovation so wichtig ist, wer daran beteiligt ist und welche Rolle die EU übernimmt.

Diese Veröffentlichung ist in elektronischer Form auf Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar.

10/03/2015

Social Europe - Aiming for inclusive growth - Annual report of the Social Protection Committee on the social situation in the European Union (2014)  (10/03/2015)

Kataloge N. : KE-BG-14-001-EN-N

The report delivers on the core task of the Social Protection Committee (SPC) to monitor the social situation in the Member States and the European Union. It is prepared by the Secretariat of the Committee and its Indicators' Sub-group. The report provides an analysis of recent trends in the social situation in the Member States and the European Union and shows that there has been little improvement in the overall situation in the EU, although trends are more mixed than in preceding years. Continuing disparities occur across Member States and the situation is worsening in several. The report focuses on the results from the latest edition of the Social Protection Performance Monitor (SPPM), which is based on a set of key indicators for monitoring developments in the social situation.

This report is available online in English.

10/03/2015

Social protection systems in the EU: financing arrangements and the effectiveness and efficiency of resource allocation  (10/03/2015)

Kataloge N. : KE-05-14-119-EN-N

This report provides a comprehensive overview of the set-up of social protection systems in the EU. It illustrates the heterogeneity across Member States' social protection systems in terms of their size, structure, and financing arrangements. The document addresses the question of the effectiveness and efficiency of the systems in place, taking a broad approach that accounts for the multiple objectives of social policies and the related social and employment outcomes. Country overviews and relevant data are provided.

This publication is available online in English.

27/01/2015

Review of recent social policy reforms for a fair and competitive Europe - 2014 report of the Social Protection Committee  (27/01/2015)

Kataloge N. : KE-06-14-028-EN-N

This report presents the annual review of the Social Protection Committee on the development of social protection policies, including social inclusion, pension, health and long-term care, in the European Union. Focusing on policy measures adopted in the period 2013-2014, the report aims at assessing the main directions of reform efforts in the field of social protection. It is based on social reporting done by the Member States in the context of the National Social Reports. A thematic section is dedicated to youth exclusion as one of the foremost challenges to a social Europe arising from the economic crisis.
This publication is available in electronic format in English.