Navigationsleiste

Veröffentlichungskatalog

27/05/2011

Ansprüche der Versicherten und ihrer Familienangehörigen nach den Verordnungen (EG) Nr. 883/2004 und (EG) Nr. 987/2009  (27/05/2011)

Kataloge N. : KE-32-11-686-DE-C

Ansprüche der Versicherten und ihrer Familienangehörigen nach den Verordnungen (EG) Nr. 883/2004 und (EG) Nr. 987/2009

Die EU hat im Bereich der sozialen Sicherheit gemeinsame Regelungen zum Schutz der Rechte des Bürgers bei einem Umzug innerhalb Europas erlassen. Durch diese gemeinsamen Regelungen werden jedoch nicht die nationalen sozialen Sicherungssysteme durch ein einziges, europaweit gültiges System ersetzt: Jedes Land der Europäischen Union legt die Bedingungen, unter denen Leistungen der Sozialversicherung gewährt werden, sowie die Höhe und Bezugsdauer der Leistungen fest. Hierbei müssen jedoch die EU-Rechtsvorschriften, insbesondere Verordnung (EG) Nr. 883/2004 über die Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit, beachtet werden. Dieser Leitfaden verschafft den zuständigen nationalen Behörden einen Überblick über die Koordinierungsbestimmungen der EU im Bereich der Gesundheitsfürsorge. Er enthält Angaben zu den Ansprüchen der Versicherten und ihrer Familienangehörigen sowie der Rentner und ihrer Familien. Die Bestimmungen enthalten Erläuterungen in Bezug auf den Wohnsitz bzw. Aufenthaltsort, entweder im Land der Versicherung oder einem anderen Land der Europäischen Union. Die Druckausgabe dieser Veröffentlichung ist in Englisch, Französisch und Deutsch erhältlich.