Navigationsleiste

Zeitschriftenkatalog

26/05/2016

Sozial Agenda n°44 – Integration von Flüchtlingen  (26/05/2016)

Kataloge N. :KE-AF-15-044-EN-N

Die Integration von Flüchtlingen in die Arbeitsmärkte der EU-Mitgliedstaaten ist Herausforderung und Chance zugleich. Sozial Agenda Nr. 44 erklärt warum und zeigt die Dringlichkeit auf, den Integrationsprozess zu beschleunigen und zu vertiefen. Das neue, durch die Flüchtlingskrise erzeugte Dringlichkeitsbewusstsein könnte neue Erkenntnisse zutage fördern und eine zusätzliche Dynamik anstoßen, um größere Probleme anzugehen, darunter Arbeitslosigkeit, die Abstimmung zwischen Qualifikationsangebot und -nachfrage, eine schrumpfende Erwerbsbevölkerung, Armut, Ungleichheit der Geschlechter und sonstige Formen der Diskriminierung. Gegenstand sind zudem die laufende öffentliche Konsultation über den Entwurf einer europäischen Säule sozialer Rechte, die Rolle der Zivilgesellschaft bei der Förderung eines integrativen Wachstums sowie die Überarbeitung der Rechtsvorschriften zur Entsendung von Arbeitnehmern in andere EU-Mitgliedstaaten. Sozial Agenda ist in deutscher, englischer und französischer Sprache erhältlich, auch in gedruckter Form.

09/02/2016

Sozial Agenda n°43 - Angemessene Renten  (09/02/2016)

Kataloge N. :KE-AF-15-043-DE-C

Es bedarf eines grundlegenden kulturellen Wandels, damit die EU-Staaten angemessene Renten für die künftigen Generationen sichern können. Die Sozial Agenda Nr. 43 ist unter anderem dem Thema Renten gewidmet, denn die Verhandlungen der EU-Sozialpartner darüber, wie ein Wandel beim Umgang mit dem Alter am Arbeitsplatz bewerkstelligt werden kann, stehen vor der Tür. Diese Ausgabe befasst sich zudem mit dem demografischen Wandel (der auch eine Chance sein kann), der EU-Strategie für Menschen mit Behinderungen (die gerade überprüft wird) und der Flüchtlingsfrage (wie EU-Fonds bei Erstversorgung und Eingliederung helfen können). Die Sozial Agenda ist in deutscher, englischer und französischer Sprache erhältlich, auch in gedruckter Form.

24/04/2013

Sozial Agenda Nr. 33 - Sozialinvestition  (24/04/2013)

Kataloge N. :KE-AF-13-033-DE-C

Um wieder Wirtschaftswachstum zu erzielen und gleichzeitig die Arbeitslosen- und Armutsquoten deutlich zu senken, müssen sich die Mitgliedstaaten, auf Investitionen in Menschen bzw. „Humankapital“ konzentrieren und den Übergang von einem Wohlfahrts- zu einem Sozialinvestitionsstaat vollziehen. Diese Ausgabe der Sozial Agenda ist dem am 20. Februar 2013 von der Kommission vorgelegten Sozialinvestitionspaket für Wachstum und Zusammenhalt gewidmet. Weitere Themen sind verschiedene Sichtweisen auf Lebensqualität, die künftigen Qualifikationsanforderungen und die praktische Seite der Unionsbürgerschaft. Die Sozial Agenda ist in englischer, französischer und deutscher Sprache erhältlich.

30/06/2010

Sozial Agenda 24 - Förderung der Eingliederung von Roma: die weitere Entwicklung  (30/06/2010)

Kataloge N. :KE-AF-09-024-DE-C

Ausgabe 24 von Sozial Agenda behandelt die Situation der Roma in der EU und die wirksamsten Mittel, ihre Eingliederung in die Gesellschaft zu fördern. Die Ausgabe untersucht auch die Notwendigkeit einer Verbesserung und Anpassung der Kompetenzen der europäischen Arbeitnehmer an den künftigen Arbeitsmarktbedarf. Die Ausgabe untersucht die sozialen Kosten der Wirtschaftskrise und stellt das europäische Progress-Mikrofinanzierungsinstrument vor, das sich an Kleinunternehmer richtet, die ein Unternehmen gründen oder ausbauen wollen. Die Zeitschrift berichtet auch über die Wahrnehmungen der europäischen Bürger bezüglich Geschlechtergleichstellung und Erfolg des sozialen Dialogs in Europa. Diese Zeitschrift ist in Englisch, Französisch und Deutsch erhältlich.