Navigationsleiste

Sektoraler sozialer Dialog - Bildung

Sozialpartner

 

Arbeitnehmerverbände Arbeitgeberverbände

ETUCE - Europäisches Gewerkschaftskomitee für Bildung und Wissenschaft

EFEE - Europäischer Arbeitgeberverband im Bildungssektor

Der soziale Dialog in diesem Sektor erstreckt sich auf folgende Themen:

  • vorschulische Erziehung
  • Primar- und Sekundarschulbildung
  • berufliche Aus- und Weiterbildung
  • Hochschulbildung und Forschung
  • Lehrkräfte, Führungskräfte und Verwaltungspersonal im Bildungswesen

Es besteht allgemein Einigkeit darüber, dass die Bildung für Europas wirtschaftliche Zukunft unerlässlich ist, dass sie Beschäftigungsfähigkeit, Produktivität, Innovation und Unternehmergeist der Erwerbsbevölkerung von morgen fördert – und dass sie eine bessere und in sozialer Hinsicht stärker integrative Gesellschaft fördert. Dennoch zeigen die jüngsten verfügbaren Daten (Ende 2015), dass in den letzten drei Jahren die Investitionen in die Bildung in besorgniserregender Weise gesunken sind, wenn auch nicht in allen EU-Ländern in gleichem Maße. Dies gefährdet die Fortschritte der EU in den oben genannten Bereichen.

Die berufliche Entwicklung von Lehrkräften und Führungskräften im Bildungswesen ist ein Schlüsselfaktor für gute Bildungsergebnisse bei den Schülerinnen und Schülern bzw. Studierenden. Es müssen verstärkt Anstrengungen unternommen werden, um Menschen mit geeigneten Qualifikationen für den Lehrberuf zu gewinnen und den Lehrkräftemangel, mit dem viele europäische Länder bald konfrontiert sein könnten, zu beheben.

Schwerpunkte

Der Ausschuss beschäftigt sich derzeit mit folgenden Themen:

  • Möglichkeiten der Förderung der staatsbürgerlichen Bildung, des interkulturellen Dialogs und der demokratischen Bürgerschaft durch die Sozialpartner
  • Trends in offener und innovativer Bildung, einschließlich IKT
  • Verbesserung des Fachwissens und der Arbeitsbedingungen von Lehrkräften und Schulverwaltung durch die Sozialpartner
  • Unterstützung von Lehrkräften, Ausbildern und Schulleiter/-innen mit besonderem Augenmerk auf die kontinuierliche berufliche Weiterbildung und -entwicklung
  • Steigerung der Attraktivität des Lehrerberufs
  • Bessere Anpassung der beruflichen Aus- und Weiterbildung und des Ausbildungsangebots an den Arbeitsmarkt; Förderung der Europäischen Ausbildungsallianz
  • Hochschulbildung und Forschung unter Einbeziehung des Arbeitsmarkts, der Mobilität und der Geschlechtergleichstellung
  • Entwicklungen bei öffentlich-privaten Einrichtungen im Bildungswesen
  • Förderung des sozialen Dialogs auf nationaler Ebene, Weiterentwicklung des sektoralen sozialen Dialogs in Europa
  • Förderung und Überwachung der Umsetzung der Ergebnisse des europäischen sozialen Dialogs auf nationaler Ebene

Tätigkeiten und Sitzungen

In der Bibliothek finden Sie Unterlagen für diesen Ausschuss für den sozialen Dialog.

Erreichtes

  • 2015 –2016, 2014 – gemeinsame Projekte zum Kapazitätenaufbau
  • 2015 – Gemeinsame Stellungnahme zum Beitrag des sektoralen sozialen Dialogs zur Stärkung des sozialen Dialogs
  • 2015 – Gemeinsame Erklärung zur Unterstützung junger Forschender in der Hochschulbildung in Europa
  • 2015 – Gemeinsame Erklärung zur Schulleitung
  • 2013 – Gemeinsame Erklärung zur Förderung des Selbstbewertung von Schulen und Lehrkräften
  • 2013 – Durchführungsleitfaden für das Bildungswesen zu den multisektoralen Richtlinien zur Eindämmung der Gewalt von dritter Seite und der Belästigung am Arbeitsplatz
  • 2012 – Gemeinsame Erklärung zu den Änderungen der Richtlinie für die Berufsqualifikationen

2011–2012 – Gemeinsames Projekt „Einstellung und langfristige Beschäftigung im Bildungswesen – ein Angelegenheit des sozialen Dialogs“