Navigationsleiste

Sektoraler sozialer Dialog - Zeitarbeitsvermittlung

Sozialpartner

Arbeitnehmervertreter Arbeitgebervertreter
UNI Europa Europäischer Dachverband der Zeitarbeitsfirmen (Eurociett)

Der soziale Dialog in diesem Sektor erstreckt sich auf folgende Bereiche:

  • Zeitarbeitsvermittlung - Vermittlung von Arbeitskräften durch zwischengeschaltete Firmen zur Ausübung von Tätigkeiten in anderen Unternehmen (Leiharbeit)

Bei der Leiharbeit handelt es sich um eine einzigartige Beschäftigungsform mit einem Dreiecksverhältnis zwischen der Zeitarbeitskraft, dem Verleiher und dem Entleiher. In manchen Ländern ist sie gut etabliert, genau reguliert und wird umfassend genutzt, während sie in anderen Ländern ein relativ neues Phänomen ist.

Die Leiharbeit stellt in den meisten EU-Ländern eine bedeutende Beschäftigungsform dar. Die Branche beschäftigt eine große Zahl von Arbeitskräften, inbesondere in den größeren Volkswirtschaften. Einen besonders gut entwickelten Leiharbeitssektor haben Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, die Niederlande, Spanien und das Vereinigte Königreich.

Die Richtlinie 2008/104/EG über Leiharbeit sieht einen allgemeinen Rahmen für die Arbeitsbedingungen der Leiharbeitnehmer in der EU vor. Die Richtlinie zielt darauf ab, Leiharbeitnehmern einen Mindestschutz zu garantieren und zur Entwicklung eines Leiharbeitssektors beizutragen, der für Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine flexible Option ist.

Schwerpunkte

Der Ausschuss beschäftigt sich derzeit mit folgenden Themen:

  • Arbeitsmarktpolitik
  • Förderung des nationalen sozialen Dialogs
  • Regulierung der Leiharbeit
  • branchenspezifische Entwicklungen und Wirtschaftslage
  • Projekte zu grenzübergreifenden Aktivitäten im Bereich der Leiharbeit und zu Arbeitsmarktübergängen

Aktivitäten und Sitzungen

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der CIRCABC-Datenbank für diesen Ausschuss.

Erreichtes

  • gemeinsames Projekt zu Leiharbeit und Arbeitsmarktübergängen (2011-2012)
  • Förderung des sektoralen sozialen Dialogs im Bereich der Leiharbeit: Diskussionsrunde in der Türkei im Dezember 2010
  • Declaration on training for temporary agency workers: Joint actions developed by sectoral social partners play a key role in facilitating skills upgrading (Erklärung zur Ausbildung von Leiharbeitnehmern: gemeinsame Maßnahmen der sektoralen Sozialpartner sind entscheidend für die Verbesserung des Qualifikationsniveaus, 2009)
  • Agreement to set up a European Observatory on crossborder activities within the Temporary Agency Work sector (Vereinbarung zur Einrichtung einer Europäischen Beobachtungsstelle für grenzüberschreitende Aktivitäten in der Leiharbeitsbranche, 2009)
  • Joint opinion: Eurociett/UNI-Europa: Joint declaration on the Directive on working conditions for temporary agency workers (gemeinsame Erklärung von Eurociett/UNI-Europa zur Richtlinie über die Arbeitsbedingungen von Leiharbeitnehmern, 2008)

Siehe auch „Der sektorale soziale Dialog in Europa – aktuelle Entwicklungen“ (2010).

    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen