Navigationsleiste

Sektoraler sozialer Dialog - Zuckerindustrie

Sozialpartner

Arbeitnehmervertreter Arbeitgebervertreter
Europäische Gewerkschaftsföderation für den Landwirtschafts-, Nahrungsmittel- und Tourismussektor (EFFAT) Comité Européen des Fabricants de Sucre (CEFS – europäischer Verband der Zuckerhersteller)

Der soziale Dialog in diesem Sektor erstreckt sich auf folgende Bereiche:

  • soziale Verantwortung von Unternehmen (SVU)
  • Gesundheit und Sicherheit
  • Umstrukturierung
  • Beschäftigungsfähigkeit
  • Integration der Sozialpartner aus den zuletzt beigetretenen EU-Mitgliedstaaten und aus den Kandidatenländern

In der europäischen Zuckerindustrie sind rund 37 000 Menschen beschäftigt; indirekt hängen über 180 000 weitere Arbeitsplätze mit der Zuckerindustrie zusammen (in der Landwirtschaft, bei Unterauftragnehmern und Transportunternehmen).

Die wichtigste Herausforderung für die Branche ist die tiefgreifende Umstrukturierung aufgrund des im Kontext der Globalisierung geänderten Rechtsrahmens.

Schwerpunkte

Der Ausschuss beschäftigt sich derzeit mit folgenden Themen:

  • Zukunft der EU-Zuckermarktordnung und soziale Folgen
  • soziale Verantwortung von Unternehmen
  • Bewertung des Verhaltenskodex für die Zuckerbranche unter Berücksichtigung des Leitfadens ISO 26000 und des neuen Rahmens der Vereinten Nationen für Unternehmen und Menschenrechte
  • wichtigste externe/interne Herausforderungen für die europäische Zuckerindustrie

Aktivitäten und Sitzungen

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der CIRCABC-Datenbank für diesen Ausschuss.

Erreichtes

  • 9. Durchführungsbericht zum Verhaltenskodex für die soziale Verantwortung der Unternehmen (2011, angenommen 2012)
  • gemeinsamer Standpunkt zur Mobilisierung des Europäischen Fonds für die Anpassung an die Globalisierung (2006)
  • praktischer Leitfaden für den Zugang zu den europäischen Strukturfonds (2005)
  • Soziale Verantwortung der Unternehmen in der europäischen Zuckerindustrie: Verhaltenskodex mit Beispielen guter Verfahrenspraxis (2003)

Siehe auch „Der sektorale soziale Dialog in Europa – aktuelle Entwicklungen“ (2010).

    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen