Navigationsleiste

Sektoraler sozialer Dialog - Postdienste

Sozialpartner

Arbeitnehmerverbände Arbeitgeberverbände
UNI-Europa PostEurop

Der soziale Dialog in diesem Sektor umfasst den Bereich Post-, Kurier- und Expressdienste.

Der EU-Postdienstesektor bietet in etwa 60 000 Unternehmen (Eurostat, Unternehmensstatistik 2013) etwa 1,7 Millionen Menschen Beschäftigung (Eurostat, EU-Arbeitskräfteerhebung für 2014). Infolge fortdauernder Umstrukturierungen sind Arbeitsplätze verlorengegangen, und die Kompetenzprofile der Arbeitnehmer sowie die Anforderungsprofile der Postbetreiber haben sich gewandelt.

In den späten 1990er Jahren setzte eine schrittweise Liberalisierung der Postdienste ein, die Anfang 2013 zur vollständigen Marktöffnung in sämtlichen EU-Ländern führte. Der Wandel des Sektors wird vom technologischen Fortschritt und vom Rückgang des Briefvolumens aufgrund der zunehmenden elektronischen Kommunikation angetrieben. Postbetriebe mussten ihre Geschäftsprozesse überarbeiten, in IKT investieren und ihr Tätigkeitsfeld auf Bereiche wie Finanzdienstleistungen und Logistik ausweiten. Die Paketzustellung ist ebenfalls ein wichtiger Wachstumsbereich.

Schwerpunkte

Der Ausschuss beschäftigt sich derzeit mit folgenden Themen:

  • Entwicklungen im Postsektor, Veränderungsmanagement und Mobilisierung der Sozialpartner
  • Aus- und Fortbildung mit Erörterung der Abstimmung von Qualifikationen auf das Beschäftigungsangebot, insbesondere durch Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit, Zertifizierung von Kompetenzen und Übertragbarkeit erworbener Qualifikationen
  • Sicherheit und Gesundheit mit Schwerpunkt auf Altersmanagement und Beschäftigungsfähigkeit
  • Unterrichtung anderer interessierter Organisationen, Personen oder politischer Entscheidungsträger über die eigene Arbeit.

Tätigkeiten und Sitzungen

  • In der Bibliothek finden Sie Unterlagen zum Ausschuss für den sozialen Dialog in dieser Branche.

Erreichtes

  • 2015 – Gemeinsame Erklärung zum demografischen Wandel im europäischen Postsektor
  • 2014 – Gemeinsame Erklärung zur Abstimmung von Qualifikationen auf das Beschäftigungsangebot
  • 2013 – Gemeinsame Umwelterklärung
  • 2012 – Neue gemeinsame Erklärung zur Entwicklung des Postsektors
  • 2008–13 – Soziale Beobachtungsstelle für den Postsektor: drei aufeinanderfolgende Projekte zur Analyse der sozialen Entwicklung des Sektors
  • 2009 – Gemeinsame Erklärung zur Unfallverhütung im Postsektor