Navigationsleiste

Zypern - Leistungen bei Invalidität

Wann kann ich Ansprüche geltend machen?

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Worauf habe ich Anspruch und wie kann ich meine Ansprüche geltend machen?

  • Beihilfe bei schwerer Körperbehinderung

Leistungsempfänger sind Personen, die nicht gehen können und dauerhaft auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

Leistung: 337,66 EUR

  • Pflegebeihilfe für Personen mit Quadriplegie (Tetraplegie)

Leistungsempfänger sind Personen, deren vier Gliedmaßen nicht oder beinahe nicht funktionsfähig sind.

Leistung: 854,30 EUR monatlich

  • Pflegebeihilfe für Personen mit Querschnittslähmung

Leistungsempfänger sind Personen, deren beide unteren Gliedmaßen nicht oder beinahe nicht funktionsfähig sind.

Leistung: 350 EUR monatlich

  • Beihilfe an Blinde

Leistungsempfänger:

  • - Personen, deren Sehstärke 6/60 oder weniger an beiden Augen entspricht
  • - Personen, die bis zum Jahr 1990 die Blindenschule besucht haben

Leistung: 316,37 EUR monatlich ab 1.1.2012

  • Mobilitätsbeihilfe

Leistungsempfänger sind:

  • - Personen, deren Sehstärke so ausgeprägt ist, dass das besser sehende Auge eine Sehstärke von 6/36 nicht übersteigt
  • - Personen mit schweren Mobilitätsproblemen der unteren Gliedmaßen
  • Leistung:
  • 51 EUR monatlich für Personen mit schweren Mobilitätsproblemen der unteren Gliedmaßen, die berufstätig sind oder studieren
  • 102 EUR monatlich für Blinde, die berufstätig sind oder studieren
  • 102 EUR für Personen mit Quadriplegie, unabhängig davon, ob sie berufstätig sind oder studieren
  • Programm zur Gewährung von Beihilfen zum Erwerb eines Behindertenfahrzeugs

Leistungsempfänger sind Personen im Alter von 18-70 Jahren mit schwerer Behinderung an den oberen und/oder unteren Gliedmaßen oder starker Sehbehinderung

Leistung: 3500-4500 EUR

  • Programm zur Gewährung von Beihilfen zum Erwerb eines Rollstuhls

Leistungsempfänger sind Personen mit schweren Mobilitätsproblemen, die nicht gehen können bzw. nur sehr kurze Entfernungen unter dem Einsatz von Hilfsmitteln auf ebenem Untergrund zurücklegen können.

Leistung: 700 bis 13 500 EUR, je nach Art des Rollstuhls

  • Programm zur Gewährung von Beihilfen an Personen mit Behinderung zum Erwerb technischer Mittel und Instrumente und sonstiger Hilfsmittel

Leistungsempfänger sind Personen mit schweren Mobilitätseinschränkungen sowie sensorischen bzw. sonstigen Behinderungen

Leistung: Beihilfe zum Kauf von technischen Mitteln, Instrumenten bzw. Hilfsmitteln.

  • Programm zur Bezuschussung von Behindertenorganisationen

Leistungsempfänger sind Organisationen von behinderten Personen oder Organisationen der Eltern von Behinderten, sofern diese zu einer entsprechenden Selbstvertretung nicht in der Lage sind.

Leistung: Bezuschussung der Betriebskosten der Organisationen sowie der Kosten einer Anzahl von Programmen zur sozialen Eingliederung von Personen mit Behinderungen

  • Programm zur Bezuschussung von Begleitern für Erwachsene mit sehr schweren Behinderungen

Leistungsempfänger sind Organisationen für Behinderte, die die Koordinierung und Zuteilung der Begleiter auf die Behinderten, je nach den entsprechenden Bedürfnissen, übernehmen.

Leistung: Zulage in einer Höhe von bis zu 10 000 EUR pro Jahr, wobei eine Höchstgrenze von 70 % für die Gehaltszahlung des Begleiters gilt.

Begriffsbestimmung

Möglicherweise auszufüllende Formulare

Die eigenen Rechte kennen

Über die folgenden Links können Sie mehr über Ihre rechtlichen Ansprüche erfahren. Es handelt sich weder um Webseiten der Europäischen Kommission noch repräsentieren sie die Ansicht der Kommission:

Veröffentlichung und Webseite der Europäischen Kommission:

Kontaktstelle

Amt für die soziale Eingliederung von

Personen mit Behinderung

Arch. Makariou 67

1430 Nikosia

ZYPERN

http://www.mlsi.gov.cy/sid


    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen