Navigationsleiste

Nutzung der Karte - Schweiz

Notfälle

  • Rufnummer: 144

Gemeinsame Einrichtung KVG

Tel.: +41 32 625 30 30
E-Mail: info@kvg.org


Behandlung, Deckung, Kosten

Ärzte

  • Sie können jeden an das schweizerische Krankenversicherungssystem angeschlossenen Arzt konsultieren.
  • Normalerweise bezahlen Sie die vollen Behandlungskosten und beantragen die Erstattung im Nachhinein.

Zahnärzte

  • Ihre EKVK deckt keine zahnärztlichen Behandlungen.

Krankenhausbehandlung

  • In Notfällen begeben Sie sich zur Notaufnahme eines öffentlichen Krankenhauses.
  • Für eine nicht dringende Behandlung benötigen Sie eine ärztliche Überweisung in ein öffentliches Krankenhaus.
  • Wenn Sie in ein Krankenhaus aufgenommen werden, geht die Rechnung an die Gemeinsame Einrichtung KVG.
  • Die Gemeinsame Einrichtung KVG trägt die Kosten der medizinischen Behandlung in einem öffentlichen Krankenhaus.
  • Falls Sie sich zu einer Behandlung in einer Privatklinik oder einer privaten oder teilprivaten Abteilung eines öffentlichen Krankenhauses entschließen, müssen Sie für die entstehenden Zusatzkosten aufkommen.

Verschreibungen

  • Die Kosten verschreibungspflichtiger Arzneimittel sind gedeckt, sofern sie in den amtlichen Verzeichnissen erstattungsfähiger Medikamente aufgeführt sind.

Krankentransport

  • Krankentransportkosten sind durch das Gesundheitssystem bis zu 50 % mit einer Obergrenze von 500 CHF pro Kalenderjahr gedeckt. Den Rest müssen Sie selbst bezahlen.
  • Diesen Höchstbetrag übersteigende Kosten sind in der Schweiz nicht erstattungsfähig.

Flug- und Notrettung

  • Notrettungskosten sind durch das Gesundheitssystem bis zu 50 % bei einer Obergrenze von 5 000 CHF pro Kalenderjahr gedeckt. Den Rest müssen Sie selbst bezahlen.
  • Diesen Höchstbetrag übersteigende Kosten sind in der Schweiz nicht erstattungsfähig.

Erstattung

  • Falls Ihnen Behandlungskosten entstanden sind, können Sie das Original der Rechnung einreichen bei:

Gemeinsame Einrichtung KVG
Gibelinstrasse 25
Postfach
CH-4503 Solothurn
Tel.: +41 32 625 30 30
E-Mail: info@kvg.org

  • Geben Sie Ihre Bankdaten an (IBAN, BIC, Anschrift), um eine zügige und kostenlose Überweisung zu gewährleisten.
  • Falls Sie während Ihres Aufenthalts in der Schweiz keine Erstattung beantragen konnten, holen Sie dies nach Ihrer Rückkehr bei Ihrem heimischen Versicherungsträger nach.

Eigenbeteiligung

  • Für jeden 30-tägigen Behandlungszeitraum wird eine Pauschalgebühr erhoben (derzeit 92 CHF für Erwachsene und 33 CHF für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren).
  • Im Falle eines stationären Aufenthalts wird Erwachsenen ein zusätzlicher Beitrag von 15 CHF in Rechnung gestellt. Unter 18-Jährige, junge Studierende (bis 25) und Wöchnerinnen sind vom Krankenhausbeitrag befreit.

Dialyse, Sauerstoff-/Chemotherapie

Kontaktieren Sie früh genug vor Ihrer Abreise ein Krankenhaus oder einen Arzt in der Gegend Ihres künftigen Aufenthalts, damit Ihre Behandlung geplant werden kann.

Wie beantrage ich eine EKVK?

  • Es gibt keinen direkten Link für die Beantragung einer EKVK über das Internet.

Wo nimmt man die EKVK an?

  • Es gibt keinen Link zu einer Liste der Ärzte und Krankenhäuser in der Schweiz, die die EKVK akzeptieren.
  • Die Anschriften und Kontaktdaten der Gesundheitsdienstleister finden Sie unter www.spitalfinder.ch und www.doctor.ch

Verlust oder Diebstahl der Karte

Kontaktdaten für Inhaber einer in der Schweiz ausgestellten EKVK

Gemeinsame Einrichtung KVG

Tel.: +41 32 625 30 30
E-Mail: info@kvg.org