Navigationsleiste

Unvorhergesehene medizinische Behandlung - Irland

Notfall

Gesundheitsdienstverwaltung (Health Service Executive (HSE)
Tel.: HSE Info-Nummer 1850 24 1850

Behandlung, Deckung, Kosten

Ärzte

  • Falls Sie mit Ihrer Europäischen Krankenversicherungskarte medizinische Leistungen in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich an einen Vertragsarzt der staatlichen Grundversorgung (HSE Primary Care).
  • Die Behandlung durch diese Vertragsärzte ist kostenlos.
  • Auskünfte über die Vertragsärzte erteilt die örtliche Dienststelle der Gesundheitsdienstverwaltung (HSE).
  • Wenn Sie nicht sicher sind, ob der Sie behandelnde Arzt ein Vertragsarzt der staatlichen Grundversorgung ist, dann weisen Sie darauf hin, dass Sie wie ein Versicherter des irischen Gesundheitssystems behandelt werden möchten.

Verschreibungen

  • Die von einem HSE-Vertragsarzt verschriebenen Arzneimittel werden gegen eine geringe Rezeptgebühr ausgegeben.

Zahnärzte

  • Für notwendige Zahnbehandlungen einschließlich Zahnreparaturen können Sie sich an HSE-Vertragszahnärzte wenden.
  • Kontaktieren Sie vor Beginn der Behandlung die örtliche Dienststelle der Gesundheitsdienstverwaltung (HSE) oder erkundigen Sie sich bei Ihrer Zahnklinik.

Krankenhausbehandlung

  • In Notfällen begeben Sie sich direkt zur Notaufnahme eines öffentlichen Krankenhauses.
  • Gegen Vorlage Ihrer Europäischen Krankenversicherungskarte erhalten Sie medizinisch notwendige Leistungen kostenlos.

Krankenwagen

  • Keine Angaben verfügbar.
  • Notfall-Transporte zum Krankenhaus sind durch die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) gedeckt.

Flugrettung

  • Keine Angaben verfügbar.

Erstattung

Das Gesundheitssystem in Irland arbeitet nach dem Sachleistungsprinzip, so dass es keine Erstattungsregelungen gibt.

Gesundheitsdienstverwaltung Health Service Executive (HSE)
Tel.: HSE Info-Nummer 1850 24 1850

Werden Ihnen Behandlungskosten in Rechnung gestellt, so beantragen Sie deren Erstattung nach Rückkehr bei Ihrem heimischen Versicherungsträger.

Eigenbeteiligung

  • Es ist keine Zuzahlung für die Behandlung vorgesehen.
  • Für jede verschriebene Arznei wird eine geringe Gebühr verlangt.

Dialyse, Sauerstoff-/Chemotherapie

  • Diese Behandlungen müssen im Voraus organisiert werden.
  • Dies kann durch eine Person bzw. durch ein Krankenhaus in einem anderen Land geschehen.
  • Die örtliche Dienststelle der Gesundheitsverwaltung bzw. das Ihrem Zielort in Irland am nächsten gelegene Krankenhaus müssen im Voraus kontaktiert werden, da die behandelnde Abteilung über die erforderliche Behandlung sowie über Verschreibungen informiert sein muss.

Verlust oder Diebstahl der Karte

Kontaktdaten für Inhaber einer in Irland ausgestellten EKVK

Gesundheitsdienstverwaltung (Health Service Executive, HSE) – Europäische Krankenversicherungskarte

Tel.: HSE Info-Nummer 1850 24 1850

E-Mail: Yoursay@hse.ie


    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen