Navigationsleiste

Unvorhergesehene medizinische Behandlung - Griechenland

Notfall

Rufnummer: 166

Kontakt

Nationale Organisation für Gesundheitsdienste (EOPYY) (in Griechisch)

Tel.: +30 210 8110 903 / +30 210 8110 931

E-Mail: ehic@eopyy.gov.gr

Anfragen zu Gesundheitssachleistungen in der EU

Tel.: +30 210 8110 916 / +30 210 8110 919

Behandlung, Deckung, Kosten

Ärzte

  • Gegen Vorlage Ihrer Karte können Sie sich von einem an das öffentliche Gesundheitssystem angeschlossenen Arzt oder – unter bestimmten Bedingungen – einem EOPYY-Vertragsarzt kostenlos behandeln lassen.
  • Einen Privatarzt müssen Sie aus eigener Tasche bezahlen.

Zahnärzte

  • Gegen Vorlage Ihrer Karte können Sie sich von einem an das öffentliche Gesundheitssystem angeschlossenen Zahnarzt kostenlos behandeln lassen.
  • Einen Privatzahnarzt müssen Sie aus eigener Tasche bezahlen.

Krankenhausbehandlung

  • In einem öffentlichen Krankenhaus ist die Behandlung gegen Vorlage einer Überweisung des Sie behandelnden griechischen Arztes kostenlos.
  • Privatkliniken, die mit dem EOPYY einen Vertrag haben, stellen Ihnen die vertraglich festgelegte Eigenbeteiligung in Rechnung.

Verschreibungen

  • Sie können in jeder beliebigen Apotheke Medikamente kaufen, die ein an das öffentliche Gesundheitssystem angeschlossener Arzt oder ein EOPYY-Vertragsarzt verschrieben hat.
  • Sie leisten einen je nach Medikament unterschiedlich hohen Eigenbeitrag. Dieser ist in Griechenland nicht erstattungsfähig, doch möglicherweise können Sie in Ihrem Heimatland eine Erstattung erhalten.

Krankenwagen

  • Der Transport zu diensthabenden Krankenhäusern des öffentlichen Gesundheitssystems ist kostenlos.
  • Leistungserbringer ist das nationale Erste-Hilfe-Zentrum (EKAV).

Flugrettung

  • In Notfällen ist die Flugrettung kostenlos.
  • Leistungserbringer ist das nationale Erste-Hilfe-Zentrum (EKAV).

Erstattung

  • Eine Behandlung durch einen Privatarzt oder in einer Klinik, die nicht an das öffentliche Gesundheitssystem (EOPYY) angeschlossen sind, ist nicht erstattungsfähig.
  • Wurden Ihnen die Behandlungskosten in Rechnung gestellt, so wenden Sie sich nach Rückkehr in Ihr Land an Ihren heimischen Versicherungsträger und beantragen dort die Erstattung.
null
  • Die Gebühr für eine Konsultation / ärztliche Untersuchung auf Terminvereinbarung in der Ambulanz eines öffentlichen Krankenhaus oder einem Gesundheitszentrum beträgt 5 Euro.
  • Der zu leistende Eigenbeitrag in konventionierten Privatkliniken richtet sich nach dem jeweiligen Finanzierungssystem (30 % oder 10 %).
  • Allgemein werden 25 % der Kosten ärztlich verschriebener Medikamente in Rechnung gestellt.
  • Für Diagnoseuntersuchungen in den von der EOPYY konventionierten Diagnosezentren beläuft sich Ihre Zuzahlung auf 15 %.

Dialyse, Sauerstoff-/Chemotherapie

  • Die EKVK deckt Dialyse, Sauerstoff- und Chemotherapiebehandlungen.
  • Vor Reiseantritt sollten Sie die Möglichkeiten einer solchen medizinischen Behandlung am Reiseziel abklären und entsprechende Termine vereinbaren
  • Vergewissern Sie sich, dass die Behandlung durch einen von der staatlichen Krankenkasse oder einen von der EOPYY konventionierten Gesundheitsdienstleister erfolgt.
  • Behandlungen durch private Gesundheitsdienstleister sind nicht gedeckt.

Verlust oder Diebstahl der Karte

Kontaktdaten für Inhaber einer in Griechenland ausgestellten EKVK

Sie sind bei der griechischen Sozialversicherungsanstalt IKA-ETAM versichert?

IKA ETAM (Dienststelle für die Europäische Krankenversicherungskarte) – Kontakt

Fax: +30 210 7783037

E-Mail: medek@ika.gr


    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen