Navigationsleiste

Unvorhergesehene medizinische Behandlung - Tschechische Republik

Notfall

  • Rufnummer: 112

Centrum mezistatnich uhrad (CMU)
(Zentrum für internationale Erstattungen)
Tel.: +420 236 033 411
E-Mail: info@cmu.cz

Behandlung, Deckung, Kosten

Ärzte

  • Falls Sie mit Ihrer Europäischen Krankenversicherungskarte ärztliche Versorgung in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie sich an eine Arztpraxis wenden, die einer tschechischen Krankenversicherung angeschlossen ist.
  • Man wird Sie bitten, eine Bescheinigung des Leistungsanspruchs („Potvrzeni o naroku“) zu unterschreiben, mit der die Arztpraxen Ihre Behandlung der tschechischen Krankenversicherung in Rechnung stellen.
  • Falls Sie verschreibungspflichtige Arzneimittel, Labortests oder weitere Untersuchungen benötigen, erhalten Sie Kopien der „Potvrzeni o naroku“. In der Apotheke oder bei der Behandlung müssen Sie eine Kopie vorlegen.
  • Falls Sie längere Zeit in der Tschechischen Republik bleiben, können Sie sich in einer tschechischen Krankenversicherung einschreiben, die Ihnen daraufhin eine für die Dauer Ihres Aufenthalts gültige Registrierungsbescheinigung („Potvrzeni o registraci“) ausstellt. Dieses Dokument müssen Sie bei jeder Behandlung und beim Einlösen von Verschreibungen vorlegen.

Zahnärzte

  • Übliche Zahnbehandlungen sind vom öffentlichen Gesundheitssystem gedeckt.
  • Für bestimmte Sonderbehandlungen und Materialien fallen allerdings Kosten an, die Sie zumindest teilweise selbst tragen müssen.

Krankenhausbehandlung

  • Die Liste der Kliniken, die Behandlungen im Rahmen des öffentlichen Gesundheitssystems anbieten, finden Sie hier.

Verschreibungen

  • Die Kosten von Arzneimitteln, die nicht durch das öffentliche Gesundheitssystem gedeckt sind, müssen Sie teilweise oder vollständig selbst tragen.

Krankenwagen

  • Krankentransporte sind kostenlos.

Flugrettung

  • Flugrettung ist kostenlos.

Erstattung

  • In der Regel sollten Ihnen lediglich die üblichen Patientenpauschalen in Rechnung gestellt werden.
  • In der Tschechischen Republik können Sie keine Erstattung beantragen.
  • Wurden Ihnen Versorgungskosten in Rechnung gestellt, so beantragen Sie deren Erstattung nach Ihrer Rückkehr bei Ihrem nationalen Versicherungsträger.
nullFür Notfallversorgung im Rahmen einer ärztlichen Erstbehandlung ist eine Gebühr von 90 CZK zu entrichten. Dies gilt auch für die Erstversorgung durch Zahnärzte.

Dialyse, Sauerstoff-/Chemotherapie

  • Wenn Sie wissen, dass Sie während Ihres Aufenthalts in der Tschechischen Republik eine Dialyse oder eine Sauerstoff- oder Chemotherapie benötigen, sollten Sie vor Ihrer Ankunft eine Krankenversicherung kontaktieren.
  • In der Regel genügt dies. Für nähere Informationen wenden Sie sich am besten im Voraus an eine tschechische Krankenversicherung.

Verlust oder Diebstahl der Karte

Kontakt für Inhaber einer in der Tschechischen Republik ausgestellten EKVK

Centrum mezistatnich uhrad (CMU)

Tel.: +420 236 033 411

E-Mail: info@cmu.cz


    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen