Navigationsleiste

Europäische Beschäftigungsstrategie

Die beschäftigungspolitischen Leitlinien, die von der Kommission vorgeschlagen und vom Rat angenommen werden, stellen gemeinsame Prioritäten für die nationalen Beschäftigungspolitiken dar. Sie sind in den Grundzügen der Wirtschaftspolitik seit 2005 integriert.

Beschäftigungspolitische Leitlinien seit Oktober 2010:

  • Erhöhung der Beschäftigungsquote von Frauen und Männern, Abbau der strukturellen Arbeitslosigkeit und Förderung der Arbeitsplatzqualität;
  • Heranbildung von Arbeitskräften, deren Qualifikationen den Anforderungen des Arbeitsmarkts entsprechen, und Förderung des lebenslangen Lernens;
  • Steigerung der Qualität und Leistungsfähigkeit der allgemeinen und beruflichen Bildungssysteme auf allen Ebenen und Verbesserung des Zugangs zur Hochschulbildung oder zu einer gleichwertigen Bildung;
  • Bekämpfung von gesellschaftlicher Ausgrenzung und Armu.

      Weiterempfehlen

    • Twitter Facebook Auf Google+ teilen