Navigationsleiste

Vom Altreifen zur Lärmschutzwand: Recycling auf neuen Wegen

Februar 2014

Mit der Sortierung von Altreifen beschäftigte Mitarbeiter © Europäische Union, 2014  

Durch einen Zuschuss der EU kann ein kroatisches Projektteam umweltfreundliche Lärmschutzwände aus Altreifen entwickeln. Dies trägt zum wirtschaftlichen Erfolg eines lokalen Kleinunternehmens bei.

Die vom kroatischen Kleinunternehmen Gummiimpex pulverisierten Altreifen werden zu Lärmschutzwänden verarbeitet und entlang der Autobahn bei Zagreb aufgestellt.

Durch einen Zuschuss in Höhe von 500 000 EUR im Rahmen des EU-Programms für Öko-Innovation verzeichnete das Unternehmen eine starke Geschäftsbelebung: „Wir möchten bis zu 30 neue Mitarbeiter einstellen und unsere Produktionskapazität verdoppeln“, so Geschäftsführer Damir Kirić.

Das an der Universität Zagreb entstandene Lärmschutzwand-Projekt hat durch seine niedrigen Produktionskosten bereits eine Anzahl potenzieller Käufer angezogen.

Fördermittel für innovative Projekte zur Bewältigung von Herausforderungen im Umweltbereich stehen nunmehr im Rahmen von „Horizont 2020“, dem neuen EU-Programm für Forschung und Innovation, zur Verfügung.

Das könnten Sie sein

Möchten Sie ein innovatives „grünes“ Produkt auf den Markt bringen und brauchen mehr Investitionsmittel? Die EU kann Ihnen helfen.

Schritt für Schritt

Erfahren Sie mehr über Fördermöglichkeiten und Hilfe der EU zur Vermarktung „grüner“ Produkte.

  • Unterstützung für KMUEnglish
  • Unterstützung zur Bewältigung von Herausforderungen im UmweltbereichEnglish
  • Förderung der EnergieeffizienzEnglish

Suchen Sie nach Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen in Ihrem FachgebietEnglish.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Beantragung von Finanzmitteln? Wenden Sie sich an Ihre nächste Kontaktstelle des Enterprise Europe Network.

Erfahren Sie mehr

Alle Erfolgsgeschichten

Seitenanfang
Aber was ist ein KMU?

Neuigkeiten

    Alle NeuigkeitenRSS

    Wichtige Programme für Unternehmer

    • Fassen Sie international Fuß mit Enterprise Europe Network
    • Erasmus for Young Entrepreneurs: Werden Sie Mentor neuer Unternehmer

    Diese Website wird von der GD Unternehmen und Industrie verwaltet
    und durch das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) finanziert.

    Letzte Aktualisierung: 31/01/2014 | Seitenanfang