Navigationsleiste

Neuer Lebenszyklus für alte Reifen

Februar 2013

      Entladung eines Lastwagens mit gebrauchten Reifen zum Recycling © WIL AG     

Ein kleiner Reifenhersteller in Polen startete eine Kooperation mit einem österreichischen Forschungförderungssinstitut zur Entwicklung einer umweltfreundlichen Lösung für gebrauchte Reifen. Ermöglicht wurde diese für beide Seiten gewinnbringende Partnerschaft durch das Enterprise Europe Network.

Jacek Orzeł, Präsident des polnischen Kleinunternehmens Orzeł SA, das Reifen an Autohersteller und Endnutzer verkauft, wandte sich an das Netzwerk, weil er nach einer umweltfreundlichen und kostengünstigeren Lösung für Altreifen suchte.

Die Außenstelle des Netzwerks an der Technischen Universität Lublin kontaktierte die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG, die Orzels Anfrage an die WIL AG weiterleitete.

Das Wiener Kleinunternehmen baut weltweit schlüsselfertige Reifenrecyclinganlagen. Die beiden Unternehmen unterzeichneten einen Vertrag über die Errichtung einer Recyclinganlage auf dem Gelände von Orzel in Polen.  Die Recyclinganlage befindet sich mittlerweile in Betrieb und es konnten acht neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Die recycelten Gummiteile von WIL werden mittlerweile an Kunden in ganz Europa verkauft, zu denen Hersteller von Sicherheitsmatten und auch Sportarenen gehören.

„Wir profitieren nicht nur von WILs technologischem Know-how, sondern sie bieten auch einen Zugang zum Markt für gebrauchte Reifen", erklärt Jacek Orzeł. Yediyar Isik, WIL AG CEO, ist ebenso erfreut über die neue Partnerschaft: „Wir hoffen, dass wir unsere Zusammenarbeit noch viele Jahre lang fortsetzen werden.”

Diese neue Anlage kann jährlich bis zu 15.000 Reifen recyceln. Dies entspricht einem Anteil von mehr als 10 % aller in Polen recycelten Reifen.

 
  • Neues Leben für alte Reifen – Video anschauenEnglish
  • Nehmen Sie Kontakt mit dem Vertreter des Enterprise Europe Network in Ihrer Nähe auf, um Unterstützung bei der Internationalisierung oder der Beantragung von EU-Finanzmitteln zu erhalten.
  • So erhalten Sie Finanzierung für die umweltfreundliche Umgestaltung Ihres Unternehmens – EU-Unterstützung für Öko-InnovationenEnglish
  

Alle Erfolgsgeschichten

Seitenanfang
Aber was ist ein KMU?

Neuigkeiten

    Alle NeuigkeitenRSS

    Wichtige Programme für Unternehmer

    • Fassen Sie international Fuß mit Enterprise Europe Network
    • Erasmus for Young Entrepreneurs: Werden Sie Mentor neuer Unternehmer

    Diese Website wird von der GD Unternehmen und Industrie verwaltet
    und durch das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) finanziert.

    Letzte Aktualisierung: 06/03/2013 | Seitenanfang