Navigationsleiste

Europäische Kleinstkredite - wie selbst die kleinsten Unternehmen aus den Startlöchern kommen

Juli 2011

microStart

Einzelpersonen oder Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern kann dank europäischer Mikrofinanzierungen geholfen werden. microStart greift Brüsseler Kleinunternehmen bei der Anschaffung von Material sowie in logistischen und administrativen Fragen unter die Arme.

microStart ist ein belgischer Kleinstkreditanbieter, der belgischen Kleinstunternehmern hilft, die sich aufgrund fehlender Eigenmittel kein Kapital über den traditionellen Bankensektor beschaffen können. Seit Aufnahme der Geschäftstätigkeit zu Anfang dieses Jahres haben die beiden Brüsseler microStart-Niederlassungen 30 Kleinstkredite über 1 000 bis 10 000 € bewilligt. Verwendet wurden diese Finanzierungen beispielsweise für Markthändler, kleine Restaurants und Internet-Shops.

microStart erhält Unterstützung durch das europäische Progress-Mikrofinanzierungsinstrument . Statt Unternehmen oder Einzelpersonen direkt Darlehen zu gewähren, unterstützt dieses Instrument Unternehmer durch offizielle Einrichtungen wie microStart. Hierdurch bewilligen die Europäische Kommission und der Europäische Investmentfonds Darlehen von bis zu 25 000 €. Geholfen werden soll all jenen, die den regulären Kreditmarkt nicht voll ausschöpfen können, darunter weibliche und junge Unternehmer, Unternehmer von Minderheiten, Unternehmer mit Behinderungen sowie Einzelunternehmer usw. Übrigens handelt es sich in Brüssel bei den meisten Mittelempfängern um Menschen mit Migrationshintergrund.

Mikrofinanzierungen sind für Beschäftigung und Wachstum von essenzieller Bedeutung, denn 99 % aller Start-ups in Europa sind Kleinst- bzw. Kleinunternehmen, von denen ein Drittel auf Initiativen von Arbeitslosen zurückgehen. Bis dato haben fünf Länder die im Rahmen der Progress-Mikrofinanzierungen erhältlichen Kleinstkredite in Anspruch genommen (Belgien, Bulgarien, Niederlande, Polen, Rumänien). Mit zwei weiteren, d. h. Litauen und Zypern, werden derzeit Verhandlungen geführt.

Mehr dazu:

Alle Erfolgsgeschichten

Seitenanfang
Aber was ist ein KMU?

Neuigkeiten

    Alle NeuigkeitenRSS

    Wichtige Programme für Unternehmer

    • Fassen Sie international Fuß mit Enterprise Europe Network
    • Erasmus for Young Entrepreneurs: Werden Sie Mentor neuer Unternehmer

    Diese Website wird von der GD Unternehmen und Industrie verwaltet
    und durch das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) finanziert.

    Letzte Aktualisierung: 20/02/2014 | Seitenanfang