Navigationsleiste

Wie Unternehmer gemacht werden - eine schwedische Erfolgsgeschichte

Februar 2011

Schüler

Gruß der schwedischen Region Halland ist es gelungen, das Interesse junger Menschen am Unternehmertum auf beispielhafte Art und Weise zu fördern. Im Rahmen der letztjährigen Europäischen Unternehmerpreise wurde die Region für ihre Arbeit zur Ausbildung der Unternehmer von morgen ausgezeichnet.

Die Region Halland Bezirks‑ und lokale Behörden zusammengebracht und durch die Ausbildung und Motivation über Menschen in die Entwicklung eines Unternehmensumfeldes in der Region investiert. In Primär‑ und Sekundarschulen wird jetzt Unternehmerunterricht angeboten, um den Schülern so die Möglichkeit zu geben, an unternehmerischen Projekten teilzunehmen. Zahlreiche Lehrer werden ausgebildet, um unternehmerische Fähigkeiten zu lehren. Die Aktivitäten reichen hierbei vom Bau einer Skaterampe in der Stadt sind zur Anwendung von Mathematik in alltäglichen Situationen bei lokalen Unternehmen.

Von 2007 bis 2010 nahmen insgesamt 2.500 Lehrer an dem fünftägigen Programmteil. Dass das Interesse der Schüler am Unternehmertum fördern soll. Die Region bot Unternehmern, Lehrern und Schülern darüber hinaus ein gemeinsames virtuelles Forum, über das sie miteinander interagieren, Vorlesungen planen, praktische Ausbildungsstunden organisieren und mit Finanzberatern reden konnten etc.

Das Ergebnis: 44 % der jungen Menschen in der Region im Alter von 18-30 Jahren möchten nun selbstständige Unternehmer werden - Rekordwert für Schweden. Die Anzahl neuer Unternehmen in der Region hat deutlich zugenommen.

Weitere Informationen:

Alle Erfolgsgeschichten

Seitenanfang
Aber was ist ein KMU?

Neuigkeiten

    Alle NeuigkeitenRSS

    Wichtige Programme für Unternehmer

    • Fassen Sie international Fuß mit Enterprise Europe Network
    • Erasmus for Young Entrepreneurs: Werden Sie Mentor neuer Unternehmer

    Diese Website wird von der GD Unternehmen und Industrie verwaltet
    und durch das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) finanziert.

    Letzte Aktualisierung: 08/03/2012 | Seitenanfang