Navigationsleiste

"Wenn man die Sprache seiner Kunden spricht, fühlen sie sich wohl"

Oktober 2010

Kaisa Pajusalo

Der finnische Taschendesigner und ‑hersteller Golla hat die Bedeutung des multikulturellen Reichtums für Unternehmen verstanden, wie der Erfolg seiner Sprachstrategien zeigt.

Einige KMU konnten Kapital aus ihren Sprachstrategien schlagen. Diese trafen wir am 23. und 24. September auf der Konferenz "Sprachen und KMU" in Brüssel. Golla verkauft Taschen für tragbare elektronische Geräte. Allein im Hauptsitz in Helsinki sprechen 30 Angestellte 10 verschiedene Sprachen. Personalchefin Kaisa Pajusalo sagt, dass ein global agierendes Unternehmen nicht nur auf Englisch tätig sein, sondern auch die Sprachen seiner Kunden sprechen sollte. "Das macht es einfacher, die Menschen zu erreichen, und sie fühlen sich wohl, wenn wir ihre Sprache sprechen. Außerdem ist es dann auch einfacher, ihnen unsere Produkte zu erklären und sie davon zu überzeugen", erläutert sie im Hinblick auf die Sprachstrategie des Unternehmens.

Golla beschäftigt ausländische Muttersprachler und schult seine Mitarbeiter im Ausland, damit sie neue Fremdsprachen lernen können. Die Sprachstrategie hat dem Unternehmen auch dabei geholfen, international zu expandieren, da einige ausländische Mitarbeiter in ihre Heimatländer zurückgekehrt sind und dort eine Niederlassung gegründet haben.

Die von der Generaldirektion Bildung und Kultur der Europäischen Kommission organisierte Veranstaltung hat politische Entscheidungsträger, Akademiker und Unternehmer zur Diskussion der Rolle von Sprachen für Unternehmen an einen Tisch gebracht. Die meisten Redner betonten den kulturellen Wert von Fremdsprachen auf ausländischen Märkten. Zu den nützlichsten Sprachen für Unternehmen in Europa gehören Englisch, Deutsch, Chinesisch und Spanisch.

Alle Teilnehmer betonten den außerordentlichen Wert von Sprachen selbst für kleine Unternehmen, die auf dem internationalen Markt tätig sind oder dorthin expandieren wollen. Aktuelle Studien zeigen, dass sich die Internationalisierung positiv beispielsweise auf Exporte und das Innovationsniveau in KMU auswirkt.

 

Weitere Informationen:

 

Alle Erfolgsgeschichten

Seitenanfang
Aber was ist ein KMU?

Neuigkeiten

    Alle NeuigkeitenRSS

    Wichtige Programme für Unternehmer

    • Fassen Sie international Fuß mit Enterprise Europe Network
    • Erasmus for Young Entrepreneurs: Werden Sie Mentor neuer Unternehmer

    Diese Website wird von der GD Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU verwaltet
    und durch das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) finanziert.

    Letzte Aktualisierung: 28/01/2014 | Seitenanfang