Navigationsleiste

Verlinkung zum Europäischen Mittelstandsportal

Bei der Erstellung von Links zum Europäischen Mittelstandsportal beachten Sie bitte die folgende Verlinkungsrichtlinie:

Für bildbasierte Links können Sie unsere Werbeschaltflächen verwenden:

Statische Schaltflächen

Europäisches Mittelstandsportal
Europäisches Mittelstandsportal
Europäisches Mittelstandsportal
Europäisches Mittelstandsportal

Für textbasierte Links können Sie unsere Websitepräsentation verwenden, um die Inhalte und Ziele des Europäischen Mittelstandsportals zu erläutern:

Das Europäische Mittelstandsportal ist eine Anlaufstelle für kleine Unternehmen und Unternehmer und bietet Zugriff auf sämtliche von der EU zur Verfügung gestellten Informationen über bzw. für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Dazu zählen nützliche Tipps zu Themen wie Finanzierung/Förderung, Geschäftspartnersuche oder Geschäftsausweitung auf internationale Märkte sowie Informationen über Richtlinien, Programme und Initiativen der EU zur Förderung von kleinen Unternehmen.

Bitte wählen Sie für die bildbasierten Links bzw. textbasierten Links zum Europäischen Mittelstandsportal die Landing-Page aus, die am besten zu Ihrer Website passt.

Bei der Verlinkung zu beachtende Regeln:

  • Bieten Sie das Europäische Mittelstandsportal nicht als kostenpflichtige oder exklusive Website an.
  • Stellen Sie das Europäische Mittelstandsportal nicht innerhalb eines Rahmens dar, der in einer anderen Website gehostet wird.
  • • Vermitteln Sie nicht den Eindruck, dass die EU-Institutionen die Ziele oder Inhalte der Host-Website oder der für die Verwaltung der Host-Website verantwortlichen Organisation befürworten bzw. unterstützen.
Seitenanfang
Aber was ist ein KMU?

Neuigkeiten

    Alle NeuigkeitenRSS

    Wichtige Programme für Unternehmer

    • Fassen Sie international Fuß mit Enterprise Europe Network
    • Erasmus for Young Entrepreneurs: Werden Sie Mentor neuer Unternehmer

    Diese Website wird von der GD Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU verwaltet
    und durch das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) finanziert.

    Letzte Aktualisierung: 12/09/2013 | Seitenanfang