Image und Wahrnehmung der Wissenschaft

„Die Fortschritte der Wissenschaft insbesondere in den Biotechnologien und der Gentechnik, die von den Medien am häufigsten hervorgehoben werden, führen zu einer grundlegenden Änderung unseres Verständnisses der Welt sowie der Konzepte und Darstellungen, die sich im Laufe der Zeit in einem langsamen Prozess gebildet haben. Sie ermöglichen es uns, uns als Menschen wahrzunehmen und als Menschen zu denken. Die Herausforderung besteht darin, unter Berücksichtigung der wissenschaftlichen Entdeckungen neu zu definieren, was diese ‚menschliche Natur‘ bedeutet.“

Bernard Schiele
Professor an der Universität von Québec in Montréal

Top