2020 am Horizont

Test des Herschel-Teleskops im ESTEC-Zentrum der ESA (NL). Herschel umkreist die Erde in 1,5 Mio. km Entfernung und ist mit einem 3,5-m-Spiegel ausgestattet. Es soll Lichtwellen im äußersten Infra rotbereich und im Submillimeterbereich entdecken, die aufgrund der Erdatmosphäre von terrestrischen Teleskopen nicht beobachtet werden können. Damit eröffnet sich den Astrophysikern ein neues, noch unberührtes Forschungsgebiet.© ESA
Test des Herschel-Teleskops im ESTEC-Zentrum der ESA (NL). Herschel umkreist die Erde in 1,5 Mio. km Entfernung und ist mit einem 3,5-m-Spiegel ausgestattet. Es soll Lichtwellen im äußersten Infra rotbereich und im Submillimeterbereich entdecken, die aufgrund der Erdatmosphäre von terrestrischen Teleskopen nicht beobachtet werden können. Damit eröffnet sich den Astrophysikern ein neues, noch unberührtes Forschungsgebiet.
© ESA
© CNRS Photothèque/Erwan Amice
© CNRS Photothèque/Erwan Amice
© INRA
© INRA
© CNRS Photothèque/Hubert Raguet
© CNRS Photothèque/Hubert Raguet

Von der Finanzkrise zum Klimawandel über aufkommende Krankheiten und Aktivitäten des Menschen, die die Ökosysteme bedrohen: Die Liste der zu bewältigenden Herausforderungen ist lang. Und die Eurobarometer-Umfragen, die regelmäßig den Puls der Zeit messen, belegen, dass die europäischen Bürger sich darauf verlassen, dass die wissenschaftliche Forschung diese Herausforderungen bewältigen wird!

Ist dieser Anspruch an die Forschung zu hoch? Die Anerkennung Europas, die Wahrung seiner Attraktivität und seiner Wettbewerbsfähigkeit gehen auf die Fähigkeit zurück, sich aktiv in die Produktion von Wissen einzubringen und dabei hervorzutun. Deshalb muss Europa mit der Spitze der Exzellenz liebäugeln. Vor diesem Hintergrund werden die Optimierung der Funktionsweise der europäischen Forschung, die optimale Verwaltung der Mittel und die Hierarchisierung der Forschungsthemen zu wesentlichen Elementen. Und an dieser Stelle setzen die sogenannten „Forward Looking Activities“ (FLA) – vorausschauende oder Foresight-Aktvitäten – an, die eine gemeinsame Vision der Zukunft erarbeiten sollen. In welchen Bereichen kann und muss Europa von heute an bis in zwanzig Jahren Spitzenleistungen erbringen?

Gesundheit, Landwirtschaft und Umwelt, drei von zehn vorrangigen Themen des spezifischen Programms „Zusammenarbeit“ des 7. Rahmenprogramms, gehören zu den möglichen Kandidaten.


TOP